Laptops

Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35 Test- Chromebook unerfahren, aber bisher begeistert!

Habe lange nach einem kleinen zweit laptop gesucht mit guter akku leistung um auf der couch bequem surfen zu können. Ich bin richtig begeistert von dem chromebook. 5 std durch und ist schön leicht. Leider verfügt das chromebook r11 über keine tastatur beleuchtung. Bis auf die fehlende tastatur beleuchtung gibt es aber nichts auszusetzen. Das arbeitstempo ist hervorragend und der akku hält wirklich sehr sehr lange. Das display ist ist sehr hell und die auflösung ist optimal. Klar ist es kein retina display aber das braucht man auch wirklich nicht bei einem chromebook. Preis / leistung passt hervorragend. Die fehlende tastatur beleuchtung ist zwar schade, aber kann man ruhig verschmerzen. Der 32 gb speicher ist ausreichend für ein surf notebook. Natürlich laufen keine windows oder mac programme auf dem notebook, das sollte jedem käufer klar sein.

Schnelle installation leichte bedienung. Einziger nachteil ist die lautstärke bei youtube. Leider brauche ich dafür einen extra lautsprecher.

Ich habe meine entscheidung nie bereut. Man klappt das chromebook auf und keine 2 sek. Später kann man schon irgendwas googlen, filme streamen, facebooken, mails abrufen und noch viel mehr. Ich bin echt von acer überrascht.Ich kenne die aspire geräte und die waren eig. Nie die langen Überlebenstiere (s. Schaniere displayrahmen, tastatur, etc. Aber beim chromebook hat sich acer aufjedenfall selbst übertroffen. Sehr hochwertiges topcase, welches mit einer aluminiumfolie beschichtet wurde.

Nach rund einem monat ist hier mein eindruck (auf meine persönlichen kriterien zugeschnitten). Benutzt wurde das acer r11 sowohl von mir als auch einer anderen person. In der rezension sind nur die punkte erwähnt, die von uns beiden bestätigt wurden. Das acer chromebook r11 konnte uns teilweise sehr beeindrucken, was die funktionalität und leistung anging. Beim laptopkauf ist es oft sehr hilfreich positiv-negativ-auflistungen zu haben, da man diese besser mit anderen geräten vergleichen kann. Aus dem grund habe ich mich im folgenden möglichst auf eine auflistung beschränkt. =================================positives:- schönes ips display mit guter farbintensität- sehr angenehme tastatur an die man sich schnell gewöhnt- weiches und gut bedienbares trackpad- äußerliche verarbeitung erweckt guten eindruck- sehr schnell in der 4gb ram variante- google play kompatibel (beta)- 360° scharnier und flinker touchscreen vereinfachen einem die nutzung (in bestimmten situationen) doch sehr- insgesamt sehr gutes preis-leistungsverhältnis (350€ für die leistung ist einfach nix)=================================neutral:- aus irgendeinem grund hatte mein exemplar einen n3160 mit höherer taktrate, und keinen n3150 celeron wie in der beschreibung. Anzeigefehler oder glückspilz?.=================================negativ:- das mikrofon überträgt merklich statische geräusche und rauschen, von mehreren teilnehmern auf skype und google hangouts bestätigt (skype läuft nur unter crouton, chromeos unterstützt es nach heutigem stand nicht)- scharniere knarzen bereits nach 3 wochen, insbesondere wenn man das r11 um etwa 300° aufklappt- bei meinem gerät frierte das os öfter ein, vor allem wenn flash content im hintergrund lief; ich behaupte mal diesbezüglich es war ein montagsgerät- limitierter anwendungsbereich=================================naja gut, zum letzten punkt “limitierter anwendungsbereich” soll es mir eigentlich gar nicht erlaubt sein zu meckern, weil ich ja weiss, was ich kaufe, nämlich chrome os und nichts anderes.

Ich hatte ihn bestellt zum surfen ,streamen und was man halt so macht als normal user. Das surfen schreiben usw klappt alles wunderbar. Jetzt kommt aber das große aber, leider ist das teil zum filme schauen nicht geeignet,da das bild leider viel zu dunkel und der lautsprecher zu leise ist,das ist auch der grund weshalb ich ihn zurück geschickt habe. Ansonsten ist teil top, super verarbeitet ,habtik auch top. Also wer ein ausdauerndes und schickes laptop haben möchte und nicht wie ich lieber nur filme schaut sollte das teil ohne bedenken holen.

Auch wenn es von vielen bedenken wegen der privaten daten haben so ist es doch ein sehr nützlicher begleiter im alltag. Er fährt irre schnell hoch oder eben runter 🙂 das ganze gegenteil von meinem windows laptop 🙁 ich freue mich über dieses tolle notebook welches übrigens mein teures mac book ersetzt :)der kauf ist eine klare empfehlung besonders für die die eh schon ein google konto haben.

Seit heute bin ich auch ein stolzer besitzer eines chromebooks. Es ist mein erstes und ich habe es auch erst seit 1 woche aber trotzdem moechte schonmal ein paar worte zu sagen. Meine bisherigen laptops waren thinkpads und diverse macbook pros. Das chromebook ordnet sich optisch dazwischen an, macht es doch einen edlen eindruck aber nicht ganz so schick wie die macbooks (apple ist was das angeht imho einfach ohne konkurrenz). Sofort angenehm aufgefallen ist mir, dass das chromebook in weniger als 10 sekunden vom ausgeschalteten zustand bootet und hochgefahren ist. Also nochmal schneller als die macbooks. Tastatur und touchpad machen mir einen soliden eindruck (und buggen nicht rum wie manch andere laptops, vor allem die touchpads). Akku haelt sehr lange und ist auch ruckzuck aufgeladen. Gmail und google docs stehen bereit, falls man mal was schreiben oder verschicken will (damit kriege ich seit jahren alles erschlagen mit). Videos gehen fluessig und das geraet ist leicht.

Das acer r11 ist kein gewöhnliches chromebook. Es ist eigentlich zwei in eins, ein chromebook und ein tablet pc. Als chromebook hat es eine schöne größe, mit 11,6 zoll gehört es zu den kleinen, handlichen und leichten geräten. Und es kann alles, was chromebooks können, im internet surfen, texte verfassen (wie diese rezension, die darauf getippt wurde),. Die tastatur hat einen angenehmen druckpunkt und bedient sich flüssig. Nummernblock ist aufgrund der größe aber nicht vorhanden. Klappt man den bildschirm nun um, kann man das r11 wie ein (dickes) tablet benutzen. Der touchscreen bedient sich flüssig und zuverlässig. Die akkulaufzeit ist hervorragend, sofern man das r11 immer ganz ausschaltet, wenn man damit nicht arbeitet. Klappt man den bildschirm nur zu, geht das r11 in einen standbye modus und braucht strom und nach 1-2 tagen ist der akku leer.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Erst große Skepsis, dann zum Fan geworden – ein Erfahrungsbericht
  • Solides Unigerät
  • Extrem gute und Preiswerte Notebook Alternative (für nicht IT-Professionelle Zwecke)

Nachteile

  • nicht nur auf amazon

Schnell und in der betaversion stabil mit androidapps. Ich bin überzeugt von dem produkt.

Für ältere personen die sich zur unterhaltung mit dem pc beschäftigen. Schnell mit google konto eingerichtet und es kann mit dem surfen begonnen werden. Ich bin damit sehr zufrieden.

Über das teil wurde ja schon viel berichtet und im wesentlichen kann ich die meist positiven rezensionen nur bekräftigen. Wenn man weiß, worauf man sich einlässt, bekommt man für wenig geld ein schnelles notebook mit höchst wertiger anmutung. Dass die tastatur mit kleinbuchstaben bedruckt ist, ist unschön, aber verschmerzbar. Der echte und einzige wermutstropfen: externe speichermodule, also msd cards und usb sticks lassen sich nur über den chromeeigenen browser ansprechen. Da hilft es wenig, dass apps wie z. Comicat oder moon reader+ wunderbar laufen, aber nicht auf die externen speicher zugreifen können. Auch diverse android commander (habe fünf verschiedene getestet) können dies nicht. Im klartext: jeder comic, jedes pdf oder ebook muss via chromebrowser auf den gerätespeicher übertragen werden. Dies ist nicht nur umständlich, sondern bringt auch den internen speicher bei zeiten an seine grenzen. Klar, die play store geschichte befindet sich im beta stadium und es wird sich hier sicher noch einiges tun. Dennoch: da die verwendung diverser androoid apps für mich kaufentscheidend war, kann ich leider nur 4 sterne für das produkt vergeben. Ich hoffe inständig, dass hier baldigst nachgebessert wird.

Ich kann das chromebook nur empfehlen. Anfangs war ich skeptisch, doch schon nach ein paar stunden gefiel es mir immer mehr. Besonders gefällt mir die extrem kurze startzeit (7 sec) und alle anwendungen,die ich benötige sind dabei.

Vorab infos:+ als standart benutzer würde ich diesem gerät eine 5 sterne bewertung geben- als informatiker jedoch habe ich einige kleine punkte die mich dann doch zu einer (sehr positiv gestimmten) 4 sterne bewertung bringen. – ich bin eher software fanatiker und hardware ist mir nicht so wichtig. Pros:+++ support von android apps klappt problemlos (man sollte jedoch das system auf aktuellen stand bringen da sonst z. Die android netflix version probleme bereiten kann)+++ spielen von steam spielen über die android steam link app + steam / xbox controller möglich. (ich kann also bei gutem wetter draußen auf der terrasse sämtliche meiner pc spiele spielen die ich möchte, solange mein windows pc an ist. )+++ chrome os lässt sich extrem gut benutzen und hat für neulinge viele anleitungen die jederzeit auf dem system abrufbereit sind+++ das system läuft schnell und flüssig (solange man verantwortungsbewusst mit dem installieren von android apps umgeht)+++ sämtliche alltägliche anwendungen sind problemlos möglich (dokumenten/textverarbeitung, präsentationen, tabellen, email, webbrowsing, spotify, google/youtube musik, netflix, youtube)+++ als google nutzer (gmail, drive, docs, youtube, google home, chromecast) profitiert man extrem von dem betriebsystem+++ such-taste auf der tastatur startet direkt lokale datei und/oder schnelle google suche++ apps welche lediglich im chrome browser auf eine seite gehen lassen sich im “fenstermodus” starten und geben so das gefühl einer eigenständigen anwendung++ cloud und offline integration ist großartig++ wenn man (optional) viele tasten shortcuts lernt lässt sich das system noch effizienter nutzen+ gerät ist gut verarbeitet und fühlt sich trotz viel plastik hochwertig an+ display klappe aus muster-bedrucktem leichtem metall+ gerät ist sehr leicht im gewicht+ 11 zoll finde ich ist eine optimale größe für einen mix aus stationärer und mobiler verwendung+ geringere auflösung des gerätes fällt auf dem display kaum auf+ display hat klare farben und genug schärfe+ akku hält lange genug+ gerät ist absolut geräuschlos – mit außnahme der lautsprecher ;-)cons:— wenig für informatik zwecke geeignet ohne die vorteile des systems zu umgehen. — android play store ist fluch und segen zugleich. (installationen vieler / bestimmter apps können das system auf dauer durch viel hintergrund aktivitäten ausbremsen. Tipp: daher sollte man falls möglich weitestgehend browserbasierte anwendungen nutzen, welche durch den fenster modus sich trotzdem wie eine eigene anwendung anfühlen, android apps sollten sparsam installiert werden außer sie laufen nicht im hintergrund.

Als mac- umsteiger, der ich seit 2016 auch mit android arbeite, kann ich das nur empfehlen. Für einen wahnsinnspreis erhält man chrome os und android in einem laptop und tablet. Convertibles sind die zukunft. Wer sich traut wird positiv überrascht.

Artikel wurde schnell geliefert. Preis-leistungsverhältnis ist sehr gut. Bestens auch für schüler geeignet. Nachteile, wirkt noch ein wenig unausgereift und ist verhältnismäßig schwer und sperrig für die session auf dem sofa. Würde ich jedoch jederzeit wieder kaufen.

Da mein macbook langsam in die jahre kam, war ich dabei mich um ein neues umzuschauen. Letzendlich habe ich mich aufgrund der preise der neuen macbooks dagegen entschieden und wollte was neues ausprobieren. So holte ich mir bei amazon das chromebook r11. Das chromebook ist aus kunststoff, aber dennoch hochwertig und stabil verarbeitet. Es fährt sehr schnell hoch, wobei ich es eigentlich nie ausschalte. Der bildschirm ist ok, eine höhere auflösung wäre allerdings noch besser. Man gewöhnt sich aber dran. Ein nettes gimmik ist der komplett umfaltbare touchscreen. Er reagiert sehr präzise und schnell.

Klasse gerät, bin sehr zufrieden. Preis-leistungs-verhältnis ist mehr als gut. Kein ersatz für einen windows-pc aber als ergänzung sehr gelungen.

Merkmal der Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Intel Celeron N3160
  • Besonderheiten: Unterwegs brilliant arbeiten – gestochen scharfes, Full HD IPS Display (matt). Blickwinkelstabil und farbecht. Edel und robust mit Aluminium Unibody Gehäuse; Schnelles ac-Wlan, USB, Bluetooth, HDMI
  • Akku: bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit, 3950 mAh
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook silber
  • Deutsches Tastatur

Produktbeschreibung des Herstellers




Acer Chromebook 15

Acer Chromebook 14


Acer Chromebook R

Prozessor* bis Intel Pentium N4200 Quad-Core bis zu Intel Celeron N3160 Quad-Core bis zu MediaTek MT8173C Quad-Core
Displaygröße 15 Zoll 14 Zoll 11 Zoll / 13 Zoll
Displayeigenschaften* Full-HD / IPS / matt Full-HD / IPS / matt bis zu Full-HD / IPS / Multi-Touch
Arbeitsspeicher* bis 8GB LPDDR4 bis zu 4GB LPDDR3 bis zu 4GB LPDDR3
Massenspeicher* bis zu 64GB eMMC bis zu 32GB eMMC bis zu 32GB eMMC
schnelles AC-WLAN
lautlose passive Kühlung
Vorinstallierte Software Google Play Store, Google Docs, Google Drive Google Play Store, Google Docs, Google Drive Google Play Store, Google Docs, Google Drive
Besonderheiten* Aluminium A- und C-Cover, bis zu 14 Stunden Akkulaufzeit, QWERTZ-Tastatur Aluminium Unibody, bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit, QWERTZ-Tastatur um 360° rotierbar, bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit, QWERTZ-Tastatur
*modellabhängig

Ich wollte einen portablen rechner, der leicht ist und problemlos in jede tasche passt. Das schafft dieses chromebook in der 11,6″-version ohne probleme. Die geschwindigkeit ist dank der ssd top, und die bildschirmauflösung ebenfalls mehr als ausreichend. Der touchscreen funktioniert super zum zeichnen. Ebenfalls ein großer pluspunkt ist, dass der google play-store auf diesem gerät schon vorhanden ist. So kann man seine funktionalitäten noch besser anpassen und erweitern. Nicht ganz so positiv: es gibt keine entfernen taste und das scrollen am touchpad ist teilweise etwas gewöhnungsbedürftig.

Hallo zusammen,ich habe lange mit meiner rezension gewartet, da ich eine objektive bewertung erst für möglich halte wenn die meisten apps aus dem playstore für das acer chromebook 14 verfügbar sind. Dies ist seid längerem angekündigt und nun ist der playstore im beta channel, ohne tricks verfügbar. Und das chromebook ist somit komplett alltagstauglich und lässt sich gut an die eigenen bedürfnisse anpassen. Zugegeben viele apps benötigt man nicht, jedoch sind “richtige apps” für- email- pdf- officedann doch etwas komfortabler als die web-basierten varianten. Zu den übrigen merkmalen gibt es etliche gute rezensionen, die das gerät ausführlich beschreiben, deshalb spare ich mir diesen teil. Die einzige verbesserung die ich mir wünschen würde wäre ein schneller micro sd port um den internen speicher “unsichtbar” zu erweitern.

Ich habe das chromebook “mal so zum testen” gekauft weil ich aktuell eh ein notebook zum surfen auf der couch gesucht habe, und dieses chromebook für 299 euro im angebot war. Generell bin ich mit dem gerät sehr zufrieden, das einzige was ich vermisse ist die beleuchtete tastatur. Das ist schon praktisch beim surfen auf der couch, wenn man sich daran erst einmal gewöhnt hat. Aber das ist nun wirklich jammern auf sehr hohem niveau. Erst recht wenn man bedenkt, dass man eine sehr schnelle mobile surfstationm mit gutem full-hd ips display, welche noch dazu exzellent verarbeitet ist für knapp 300 euro bekommen hat. Da kann man wirklich nicht meckern. Insgesamt kann ich eine kaufempfehlung aussprechen, wobei man sich definitiv vorher im klaren darüber sein muss, dass ein chromebook eben kein “echtes” notebook ist sondern entwickelt wurde um quasi eine gute mobile surfstation darzustellen. Diesen job erfüllt es wirklich gut, aber darüber sollte man sich vor dem kauf im klaren sein. In anbetracht des preises von knapp 300 euro, und der wirklich sehr guten verarbeitung des notebooks welche man sonst nur in notebooks jenseits der 1. 000 euro vorfindet, ziehe ich keinen stern ab für die fehlende hintergrundbeleuchtung der tastatur und vergebe daher volle 5 sterne.

Wunderschönes solide verarbeitetes chromebook. Ideal zum arbeiten und surfen, toller bildschirm. Nach installation des dev-channel funktionieren die android-apps superschnell. Damit stehen weitere millionen anwendungen aller art bereit. Das deutsche tastaturlayout rundet die sache ab. Die laufzeit von 12 stunden dürfte soweit stimmen, somit steht auch langen flugreisen nichts im wege.

Auf meinem alten laptop lief bereits chrome (cloud read (. ) l) spitzenklasse,den bereits windows 7 richtig lahm gelegt hatte. (mein tip für alle mit altem gerät übrig)für photoshop – für alle die es vermissen – entwickelt adobe gerade eine cloud-version die in begrenzten gebieten in den usa getestet wird – wobei der pixl editor für ein schnelles bearbeiten incl. Zauberstab gut funktioniert. Lieblingsapp, die adobe acrobat (nicht den reader) voll ersetzen kann. Heißt pdfs bearbeiten und verändern :-)wer noch ein dropbox konto hat, kann chrome auch parallel zum google drive dropbox ins system integrieren (onedrive etc. Ebenfalls) was ich sehr sehr cool findeich hatte mir zuerst die große version dieses acer prachtstücks geholt, jedoch hat sich nach 2 wochen der touch vom touchescreen verabschiedet – was, wer einmal in einer produktion gearbeitet hat – man absolut verständnis für hat. Da der große aktuell nicht lieferbar war (in 1-3 monaten) hab ich mir den kleinen bruder mit 16gb und kleinerem prozessor bestellt, der – dank amazon und den vielen tritten von amazon in den gelben hintern der post – am nächsten tag da war. Und – siehe da: seitenaufbau klappt auch bei vielen offenen tasks hervorragend, prime hd lässt sich super schauen – besser als auf meinem i7 windows ultrabook. Gerade im “zeltmodus” kommen die rückseitigen lautsprecher richtig zur geltung und wenn die helligkeit vom display noch ein stückchen stärker wäre, könnte man auch bei direkter sonneneinstrahlung schauen – sehe ich als einziges manko aber bei diesem preis absolut rechtzufertigen. Das touchepad ist genial – man kann nicht nur hoch/runter, vergrößern/verkleinern (kneifen) sondern auch noch mit 2 fingern seitlich zurück bzw. Anwendung aufrufen und mit 2 fingern tippen = rechte maustaste. ” – taste vermisst einfach “alt”+ “del” (die “. Als google profi ist mir die lupentaste (ehem. Feststelltaste) sehr ans herz gewachsen.

Ich mache nicht viel worte, das teil ist eine wucht. Hatte vorher zwei andere – c720, cb5-311-t6r7 – klasse.

Wir sind mit dem chromebook sehr zufrieden: schnell gestartet, keine angst vor viren, touchscreen ist komfortabel, tastatur ist gut, netflix, amazon prime video und youtube funktionieren, kann ohne hülle zum video ansehen aufgebaut werden. Einzig der proprietäre ladestecker ist nervig.

Bisher bin ich begeisterter windows und android nutzer. Zuvor habe ich mit einem galaxy note pro 12. 2 gearbeitet und war auf der suche nach einem ersatz. Eigentlich sollte es ein tablet sein, windows finde ich allerdings auch total super. Jedoch sind ultrabooks sehr teuer. Macbooks sehen hingegen chick aus und android hat eine tolle funktionalität. Ohje da müssen ja einige neue geräte her…. Weit gefehlt, wenn man sich ein chromebook zulegt. Hier die vorteile von chrome os im Überblick:- extrem schnell, es scheint als sei ein ruckeln oder stocken gar nicht einprogrammiert- lange akkulaufzeit, auf 12 stunden komme ich nicht ganz, aber 10 sind es bestimmt- android apps, sind im beta channel verfügbar (funktioniert einwandfrei)- beta channel bedeutet nicht, dass man nur halbgare funktionen bekommt, sondern dass man komplett funktionierende und ausgereifte funktionen einfach früher bekommen kann. – es ist sehr einfach gehalten man findet sich sehr schnell zurecht und alles hat seinen platz- chrome browser, vollwertig wie am pc (favoriten werden synchronisiert) adblock etc möglich.

Also ich war sehr lange nach einem laptop, der für wenig geld eine hohe leistung bittet und ich bin mit dem chromebook 14 fündig geworden. Die lieferung war sehr schnell und optisch ist das chromebook ein echter hingucker. So bald man den power button beträgt dauer es wenige sekunden und das chromebook ist einsatzbereit. Die ersteinrichtung ist sehr einfach. Und an das betriebssystem chrome os gewöhnt man sich auch recht schnell und es wirklich einfach zu bedienen. Fazit:wer ein guten laptop für wenig geld sucht ist mit einem chromebook sehr gut bedient.

Das ist jetzt schon mein zweites chrome book was ich besitze und ich bin einfach nur begeistert davon ,anschließen ,anschalten ,zurücklehnen und spaß haben. +++startet sehr schnell ,das wäre mit windows schlicht unmöglich (allein wegen des viren programm und firewall ,was man benötigt )+++ endlich auch mit dem versprochenen google app store ,hier ist google im vorteil zum kommenden windows s welches nur auf den eigenen app store beschnitten ist. +++ lädt sehr schnell auf ,innerhalb einer stunde (schön wäre es wenn der nachfolger usb c on bord hätte dann )+++ schnelles w-lan ac super ,das bot mir meine altes chrome book leider noch nicht. +++ sehr gute laufzeit,10 stunden sind locker zu erreichen und sogar mehr. +++ gute verarbeitung ,schickes/modernes aluminium gehäuse,sehr wertigwürde ich auf jeden fall weiterempfehlen und selbst meine frau konnte ich damit begeistern.

My daughter uses it regularly. Fell on the floor once, the lcd screen detached but i just pressed it back in and it worked.

Ich benutze ihn für die uni und bin mehr als zufrieden. Er ist super leicht, arbeitet schnell und das betriebssystem ist super einfach zu verstehen ich arbeite sehr gerne mit ihm. Akkulaufzeit ist unschlagbar ich lade ihn ca alle 2 tage auf, wenn ich ihn mehr benutze.

Gute verarbeitungsqualität und tolle (macbook ähnliche) optik, leicht, günstiger preis, guter bildschirm und trackpad, ausreichende power für websurfing, videos und office ähnliche anwendungen, völlig geräuschlos, da ohne lüfter, nutze ihn viel lieber als meinen mehr als doppelt so teuren lenovo yoga windows laptop, da muss sich microsoft ganz warm anziehen, kann nicht verstehen, dass chromebooks in deutschland noch ein nischendasein führen.

Nach sehr langem Überlegen, ob denn so ein “chromebook” wohl was für mich wäre, habe ich den schritt gewagt und mir das r 11 gekauft. Bin bisher (ca 2 wochen benutzung) rundum zufrieden. Der schnelle start ist unschlagbar für jedes alternative netbook. Das meiste ist recht selbsterklärend. Playstore funktioniert super, datenschutzeinstellungen sind leicht auffindbar und (den heutigen bedingungen entsprechend) gut regulierbar. Die fehelende lüftug ist der hammer (endlich ist ruhe) und die brauchts auch nicht. Selbst bei dauer streaming betrieb kaum aufheizung des chromebooks. Optisch ist der acer sehr ansprechend, die tastatur leicht zu bedienen, größe optimal für meine zwecke, 360° wendung nutze ich eher selten, aber ist ein nettes gimmick. Die touchfunktion des displays ist super.Die fehlende tastaturbeleuchtung ist ein kleines manko, aber auch entschuldbar (für den preis kann man halt nicht alles erwarten).

Auch wenn man mit einen chromebook etwas eingeschränkt ist, im vergleich zu einen windows/mac bin ich voll zufrieden. Für meinenb bedraf perfekt.

Vorweg: ich bin seit jahren ein fan der chromebooks und habe auch schon vor diesem ein Ähnliches von samsung besessen. Da dieses nach gut 4 jahren den geist aufgegeben hat, habe ich in dem acer produkt einen würdigen nachfolger gefunden. Ich benutzte das acer chromebook nun seit ca. 3 monaten und bin im großen und ganzen sehr zufrieden. Die chrome os ist einfach perfekt für den studentenalltag oder nutzer, die einen günstiges notebook suchen, um im internet zu surfen, dokumente zu schreiben oder zu streamen. Besonders hervorzuheben ist die akkulaufzeit die, je nachdem welche bildschirmhelligkeit man einstellt über mehrere tage ausreicht. Einen stern abzug bekommt das acer gerät aufgrund des bildschirms. Dieser ist quasi nicht entspiegelt. Etwas nervig wenn man bei tageslicht filme schauen möchte. Neu ist der zugriff auf auf den google play store, der deutlich mehr apps zur verfügung stellt.

Ein hammer teil,habe mir das gerät gekauft um im urlaub oder bei ähnlichen umständen die möglichkeit zu haben ein vollwertiges schnelles gerät zu haben um schnell mal eine mail zu schreiben, nachrichten lesen zu können, bilder und filme betrachten zu können, oder auch mal schnell einen text verfassen zu können. Soweit ich hier einiges getestet habe, funktioniert dies auch wunderbar, denke nach weiteren ausgiebigen versuchen und dem arbeiten damit werde ich sicher noch meine gedanken dazu verfassen. Aber ich sehe bisweilen mein geld gut angelegt. 2018so arbeite jetzt schon eine ganze weile damit und möchte das kleine teil nicht mehr missen. Es ist schnell und man kann mit diversen apps und software so einiges mit dem ding anfangen und ich kann es nur uneingeschränkt empfehlen.

Schönes, schlankes chromebook. Fährt schnell hoch (unter 10s), akku läuft ausreichend lang. (über 10h)für internet, mails, streaming (auch z. Android apps laufen problemlos, das touchpad ist sehr gut. Etwas schwer im tablet-modus, ansonsten nix zu meckern.

Der laptop fährt sehr schnell hoch und arbeitet flüssig. Das scrollen ist mit 2 fingern sehr angenehm, da das trackpad die tastung sehr gut erfasst (was bei 300€ laptops selten der fall ist). Die tastatur tippt sich ebenfalls angenehm, jedoch für mich etwas gewöhnungsbedürftig, da ich vorher stets auf älteren thinkpads gearbeitet habe, also mit sehr hochwertigen tastaturen. Der akku ist sehr gut und hält wirklich lange und dass keine ssd sondern eine emmc verbaut ist, merkt man kaum. Das display spiegelt jedoch, wenn man im hindergrund etwas sehr helles wie eine lampe oder den himmel hat. Anfangs dachte ich noch daran, das chromeos durch ubuntu oder galliumos (für chromebooks optimiertes xubuntu) zu ersetzen, aber die idee ist mir jetzt vergangen, da ich sowieso viel mit der google cloud platform und codenvy arbeite und somit fast alles in der cloud erledigen kann. Darüberhinaus ist das chromebook mit der erkenntnis im hinterkopf designed worden, menschen die täglich für desktopwartung verschwendete zeit zu ersparen. Daher werde ich das chromeos behalten. 2016ich muss wirklich sagen, dass ich schwer beeindruckt bin von der performance. Das chromebook ist momentan meine main workstation und ich es ist wirklich praktisch, wenn man sich immer wieder nach cloudlösungen erkundigen muss um festzustellen, dass diese oft viel mehr vorteile bieten als lokal installierte und konfigurierte services/programme, was man vorher nicht unbedingt gewusst hat.

Wurde gekauft für einen freund, der bereits in rente ist und sich mit computern bisher nicht auskennt. Gesucht wurde die möglichkeit, mails zu senden und internetseiten anzuschauen. Dafür muss es kein windows-pc sein, der für nicht erfahrene nutzer mehr risiken durch fehlbedienungen und viren & co darstellt. Dieses chromebook wird einmal kurz eingerichtet und ab gehts ins internet. Ohne viel ballast im hintergrund und irgendwelchen anti-viren-abos, die man jährlich bezahlen soll – eben einfach auf das wesentliche reduziert. Für mich wäre das nichts, da ich mehr machen möchte. Für unseren freund ist es aber das ideale werkzeug. Als nebeneffekt bekomme ich auch keine anrufe wie “mein windows spinnt” oder “ich habe doch nur kurz drauf geklickt, und jetzt steht dort, dass die 200 euro haben wollen, damit ich den pc weiter nutzen kann” :-)alles in allem eine klare kaufempfehlung .

Chromebooks haben mich nie interessiert – bis mal die meldung kam, das sie in den usa 58% marktsättigung im k12 segment haben. Also hab ich mir mal dieses gerät bestellt – preis/leistung wirkte ganz nett. Nach 3 tagen nutzung krieg ich das schmunzeln kaum aus dem gesicht – das gerät ist absolut top und für den “üblichen gebrauch” perfekt geeignet. Hochwertig verarbeitet, display ist top, touchpad auf apple level, tastatur gut, geschwindigkeit passt vollkommen, akku laufzeit perfekt und es ist sofort nach dem Öffnen verfügbar. Ich hab gleich mal auf den beta channel gewechselt und den playstore installiert – und siehe da, funktioniert. Fühlt sich an wie ein großes android tablet und die nativen apps wirken gleich noch einen zacken besser als die chrome „apps“ (die ja nur webseiten sind). Alle apps funktionieren noch nicht, ist aber auch beta. Man sieht jedoch in welche richtung es geht und die ist die richtige. Wer also ein gerät für surfen, mail, netflix usw. Sucht (also ein größeres android handy.

Habe mich ausführlich vorher informiert und verglichen. Alle erwartungen wurden erfüllt bis auf: gering auflösendes display ist sogar besser als erwartet, doch recht hohes gewicht. Ansonsten alles gut: schneller start, schneller wlan zugriff in’s internet, gute tastatur, robuste scharniere, android apps laufen einwandfrei, mehrbenutzerbetrieb unkompliziert. Und das zu einem günsten preis von 300 euro. Schade nur, daß im mehrbenutzerbetrieb die installierten android apps nicht wie auf smartphones/tablets geshared werden. Fehlt nur noch eine stiftunterstützung – aber die kommt ja mit dem spin 11.

Ich habe mir dieses gerät für die uni gekauft, nach anfänglicher zufriedenheit mit dem gerät haben sich aber teilweise größere schwachstellen gezeigt. Das gute zuerst:- lange laufzeit, je nach helligkeit sind zwischen 9-13 stunden nutzzeit möglich, gleichzeitig lädt das gerät sehr schnell- ein ordentliches display- eine halbwegs ordentliche tastaturdas mittelmäßige:- performance reicht nicht immer aus, z. Für größere excel-ausflüge- kein problem des gerätes an sich, aber dennoch: chromeos hat leider einschränkungen, diverse excel-scripte funktionieren nicht, doch einigestandardfunktionen in excel und word (formeleditor) sind nativ nicht wirklich vorhanden und können im einzelfall höchstens durch apps dazugeholt werdendas schlechte:- das gerät verbiegt sich.Ich habe das gerät in meinem amazon-basics-rucksack transportiert und bin wirklich nicht schwer beladen; ein notizblock, stifte und taschenrechner und eine 0,5-pet-flasche. Hier reicht der druck aber aus, um das gerät regelmäßig zu verbiegen. Da es aus alu ist, muss ich es tatsächlich “zurückbiegen”, damit es auf ebener fläche nicht wackelt- das touchpad knackte nach kurzer zeit und hat ein paar milimeter spiel. In meinem fall ist es auch nicht sauber eingepasst, es ist ein spaltauf der linken seite des touchpadsfazit: wer mit der einschränkung durch chromeos leben kann und nichts über die alltag-aufgaben hinaus damit erledigen möchte, kann hier sicher zufrieden sein. Die verarbeitung bei meinem gerät ist indiskutabel. Auf der haben-seite ist eindeutig die lange akkulaufzeit mit mehr als ausreichender alltagsperformance.

Auflösung super, startet sehr schnell, lange akkulaufzeit. Perfekt für uni und arbeit. -der zugriff auf den androidstore und die nutzung der androidapps müsste optimiert werden.Manche apps lassen sich nicht mit der tastertur, sondern nur mit dem touchscreen bedienen. Ist aber auch eher das problem der entwickler dieser apps. Ich kann dieses chromebook nur weiterempfehlen.

Als ersatz für mein windows notebook bin ich begeistert. Das chromebook startet schnell und ruckelt kaum. Mit office 365 hat mein ein sehr gutes und bekanntes office, dessen synchronisation über verschiedene systeme hinweg (onedrive/ google drive/ sdkarte) allerdings nicht ausgereift ist. 10-12 stunden sind für mich sehr gut und in einer stunde ist es wieder bei 100%. Alle anderen vorteile wurden hier schon mehrfach genannt, komme ich also zu den problemen. Da ist zuerst die verarbeitung. Der schwarze plastikrahmen um den bildschirm steht leicht über und ist sehr scharfkantig. Das ist mehr als unangenehm und führt nicht zu einem angenehmen arbeiten, wenn man den bildschirm bewegen muss. Leider wackelt der bildschirm aufgrund der labberigen halterung auch sehr gerne, besonders beim tippen kommt das vor. Generell ist das chromebook in sich ein wenig instabil, da sieht es wertiger aus, als es ist. Das unterteil des chromebooks ist aus zwei teilen zusammengesteckt. Hier steht ebenfalls, allerdings unregelmäßig, das obere teil über. So das man mit den fingern über scharfe kanten gleitet.

Auch hier klappert das touchpad leicht und die unterseite des aluminiumgehäuses hat relativ scharfe kanten. Das war es dann aber auch schon mit den negativen punkten. Vor allem ist das display deutlich besser als das alte vom cb5. Besser blickwinkel, bessere farben und besserer kontrast. Der prozessor werkelt auch schneller als der tegra k1 vom alten chromebook. Bin inzwischen richtiger chromebookfan und auch mit meinem zweiten chromebook hochzufrieden.

Tolles chromebook, dass nicht nur schick aussieht, sondern auch eine gute performance hinlegt. Ein chromebook ist für den business- und privatbereich für bestens ausgestattet. Bestes zur zeit verfügbares device.

Nachdem die ladeelektronik meines alten notebooks den geist aufgab, musste ersatz her. Mit 15,6″ war mir mein notebook eigentlich immer etwas zu groß, etwas mobiles im 13 zoll format sollte es werden. Wobei sich “mobil” in meinem fall auf den einsatz in unserem haus und garten bezieht und dort alles mit wlan versorgt ist. Wenn man, wie ich, nicht zockt und keine bild/video-bearbeitung mit dem teil macht, dann stimmt bei notebooks mit windows und 13 zoll größe das preis-/leistungsverhältnis einfach nicht. Knapp 1000 euro für ein gerät mit dem man hauptsächlich videos streamen will?. Bei meiner suche stieß ich dann auf das r 13 chromebook. Die vor- und nachteile von chrome os waren mir bekannt und eigentlich passt chrome os perfekt zu meinem anforderungsprofil. Also habe ich das gerät bestellt. Jetzt habe ich es zwei wochen im einsatz und bin rundherum zufrieden mit dem teil.

Schon das 2 chromebook von acer und es ist super (super display und laufzeit)einfach zu bedienen und mit dem touchscreen und android apps super combileider gibt es in europa wenige chromebooks wie in den usaaber wird hoffentlich besser. Besten Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber
Rating
4,0 of 5 stars, based on 155 reviews

One thought on “Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35 Test- Chromebook unerfahren, aber bisher begeistert!

  1. Processor Description: Intel PentiumGröße des Arbeitsspeichers: 8Kapazität: 64 GB eMMCStil: 15,6 Zoll Chromebook Verifizierter Kauf sagt:
    Wird das teil als mit mattem bildschirm beschrieben. “das matte display sorgt für eine deutliche reduzierung von störenden lichtreflexionen. “geliefertes teil hatte die angegebene artikelnummer. Ist aber alles andere als matt; es ist das vollkommene gegenteil ?heisst: tuet auf, tuet zu, return (volley).
  2. Processor Description: Intel PentiumGröße des Arbeitsspeichers: 8Kapazität: 64 GB eMMCStil: 15,6 Zoll Chromebook Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Wird das teil als mit mattem bildschirm beschrieben. “das matte display sorgt für eine deutliche reduzierung von störenden lichtreflexionen. “geliefertes teil hatte die angegebene artikelnummer. Ist aber alles andere als matt; es ist das vollkommene gegenteil ?heisst: tuet auf, tuet zu, return (volley).
    1. Processor Description: Intel CeleronGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 11,6 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
      Sehr praktisch, sehr leicht – ich war von seinem gewicht angenehm überrascht- aber nur für fans von chromebooks und leuten die alles online machen wollen. Für leute die sich, wie ich, mit windows arrangiert haben, eine bestimmte tastatur gewohnt sind, und besonders nicht ständig alles online machen oder sein wollen, ist es ein graus. Alles funktioniert offline entweder gar nicht oder sehr bedingt, also weder ausreichend noch zufriedenstellend. Und komischerweise konnte er sich nirgendwo bei keinem einzigen freien netz einloggen.
  3. Processor Description: Intel CeleronGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 11,6 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Sehr praktisch, sehr leicht – ich war von seinem gewicht angenehm überrascht- aber nur für fans von chromebooks und leuten die alles online machen wollen. Für leute die sich, wie ich, mit windows arrangiert haben, eine bestimmte tastatur gewohnt sind, und besonders nicht ständig alles online machen oder sein wollen, ist es ein graus. Alles funktioniert offline entweder gar nicht oder sehr bedingt, also weder ausreichend noch zufriedenstellend. Und komischerweise konnte er sich nirgendwo bei keinem einzigen freien netz einloggen.
    1. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
      5 chromebooks habe ich mir in den letzten jahren bestellt und alle zurückgeschickt. Grund war immer das zu dunkle pixelige display. Die acer chromebase 24 hat noch mit abstand den besten eindruck bei mir hinterlassen, kam jedoch mit billiger tastatur im französischen layout und maus. Hier zum vergleich bilder: in der mitte das acer chromebook r13, links davon ein samsung tablet, rechts davon ein macbook. Wo sind die hochauflösenden, hell ausgeleuchteten convertible chromebooks wie samsung chromebook plus und pro, oder das google pixelbook?. Warum müssen deutsche kunden durch reifen hüpfen, um damit überhaupt beliefert zu werden mit importierten geräten zu überzogenen preisen, von wald-und-wiesen-händlern, und ohne service und gewährleistung?. So macht die “chrome os experience” keinen spaß.
      1. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
        5 chromebooks habe ich mir in den letzten jahren bestellt und alle zurückgeschickt. Grund war immer das zu dunkle pixelige display. Die acer chromebase 24 hat noch mit abstand den besten eindruck bei mir hinterlassen, kam jedoch mit billiger tastatur im französischen layout und maus. Hier zum vergleich bilder: in der mitte das acer chromebook r13, links davon ein samsung tablet, rechts davon ein macbook. Wo sind die hochauflösenden, hell ausgeleuchteten convertible chromebooks wie samsung chromebook plus und pro, oder das google pixelbook?. Warum müssen deutsche kunden durch reifen hüpfen, um damit überhaupt beliefert zu werden mit importierten geräten zu überzogenen preisen, von wald-und-wiesen-händlern, und ohne service und gewährleistung?. So macht die “chrome os experience” keinen spaß.
  4. Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Das chromebook acer r13 ist preiswert, tut was es soll und hat in der preisklasse eine unschlagbare akkulaufzeit (10+ stunden im “realbetrieb”). Der touchscreen ist auch eine nette ergänzung. Auch wenn die glasscheibe und die touch sensorik das gerät schwerer machen sind immer noch nur 1,5kg bei einem 13″ display. Die displayhelligkeit und der kontrast sind ok bis gut, allerdings hat das display einen ganz leichten gelb/rotstich. Die folge davon ist, das die farben bei tageslicht und im draußeneinsatz natürlicher aussehen – das ist also wahrscheinlich absicht. Die verschiedenen einsatzmodi “zelt”, “display”, “laptop” und “tablet” lassen sich in sekunden einrichten, im tabletmodus ist die tastatur deaktiviert – was natürlich absolut sinnvoll ist, da die tasten sich dann auf der rückseite befinden. Fadenscheiniges bluetooth:ein problem gibt es dann aber doch und es scheint beim r13 normal zu sein (googlesuchen offenbaren, dass dieses problem häufig moniert wird): bluetooth bricht nach etwa einer halben stunde ab und lässt sich nicht wieder reaktivieren ohne das gerät auszuschalten. Zwar wird bluetooth als “aktiv” markiert, aber ab dem punkt wo die bt maus (logitech luxusmodel) den zeiger nicht mehr bewegt, ist die anzeige für bluetooth erratisch/falsch. Ich kenne präzise dieses verhalten von den linux bluetooth treibern, was für mich darauf hindeutet, das acer und/oder google die treiber ohne verbesserung ‘blind’ übernommen haben. (chrome os ist wie android linux basiert)mit bluetooth maus und wahrscheinlich auch mit bt headset/kopfhörer wird das gerät also leider quasi unbenutzbar sein.
  5. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Das chromebook acer r13 ist preiswert, tut was es soll und hat in der preisklasse eine unschlagbare akkulaufzeit (10+ stunden im “realbetrieb”). Der touchscreen ist auch eine nette ergänzung. Auch wenn die glasscheibe und die touch sensorik das gerät schwerer machen sind immer noch nur 1,5kg bei einem 13″ display. Die displayhelligkeit und der kontrast sind ok bis gut, allerdings hat das display einen ganz leichten gelb/rotstich. Die folge davon ist, das die farben bei tageslicht und im draußeneinsatz natürlicher aussehen – das ist also wahrscheinlich absicht. Die verschiedenen einsatzmodi “zelt”, “display”, “laptop” und “tablet” lassen sich in sekunden einrichten, im tabletmodus ist die tastatur deaktiviert – was natürlich absolut sinnvoll ist, da die tasten sich dann auf der rückseite befinden. Fadenscheiniges bluetooth:ein problem gibt es dann aber doch und es scheint beim r13 normal zu sein (googlesuchen offenbaren, dass dieses problem häufig moniert wird): bluetooth bricht nach etwa einer halben stunde ab und lässt sich nicht wieder reaktivieren ohne das gerät auszuschalten. Zwar wird bluetooth als “aktiv” markiert, aber ab dem punkt wo die bt maus (logitech luxusmodel) den zeiger nicht mehr bewegt, ist die anzeige für bluetooth erratisch/falsch. Ich kenne präzise dieses verhalten von den linux bluetooth treibern, was für mich darauf hindeutet, das acer und/oder google die treiber ohne verbesserung ‘blind’ übernommen haben. (chrome os ist wie android linux basiert)mit bluetooth maus und wahrscheinlich auch mit bt headset/kopfhörer wird das gerät also leider quasi unbenutzbar sein.
  6. Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Zwei jahre hat der acer chromebook gute dienste geleistet. Kaum ist die garantiezeit abgelaufen ist dieses teil defekt. Ich habe mich an amazon gewandt und um hilfe gebeten. Wo bekomme ich einen neuen akku her. Gibt es so etwas wie eine kulanzregelung?bis jetzt habe ich keine stellungsnahme erhalten.
  7. Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Zwei jahre hat der acer chromebook gute dienste geleistet. Kaum ist die garantiezeit abgelaufen ist dieses teil defekt. Ich habe mich an amazon gewandt und um hilfe gebeten. Wo bekomme ich einen neuen akku her. Gibt es so etwas wie eine kulanzregelung?bis jetzt habe ich keine stellungsnahme erhalten.
  8. Processor Description: Intel CeleronGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 14 Zoll Chromebook Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Nach gut zwei jahrzehnten microsoft betriebssysteme jetzt der umstieg auf chrome os. Ich habe den umstieg nicht bereut. Die verarbeitung ist top, alugehäuse und kein kunsstoff – sehr hochwertig. Das display ist gestochen scharf und sehr hell. Das chromebook ausgepackt, hardware per bluetooth oder usb angebunden und das chrome os upgedatet. Alles hat nicht mal eine stunde gedauert. Chromebook ist simpel und clever. Also ich gehe nicht zu windows zurück.
    1. Processor Description: Intel CeleronGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 14 Zoll Chromebook Verifizierter Kauf sagt:
      Nach gut zwei jahrzehnten microsoft betriebssysteme jetzt der umstieg auf chrome os. Ich habe den umstieg nicht bereut. Die verarbeitung ist top, alugehäuse und kein kunsstoff – sehr hochwertig. Das display ist gestochen scharf und sehr hell. Das chromebook ausgepackt, hardware per bluetooth oder usb angebunden und das chrome os upgedatet. Alles hat nicht mal eine stunde gedauert. Chromebook ist simpel und clever. Also ich gehe nicht zu windows zurück.
      1. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
        Ich bin von windows auf chrome umgestiegen und bis jetzt begeistert. Da ich schon lange den chromebrowser nutze, war die umstellung nicht so groß. Hier ist alles da, was man braucht, kein unnötiger ballast. Briefe und andere dokumente lassen sich mit den google programmen docs, tabellen, präsentationen etc. Super erstellen und in google drive organisieren. Die google office tools brauchen den vergleich mit den windows office programmen nicht zu scheuen. Datenverlust ist kein thema mehr, alle Änderungen werden in echtzeit in der cloud gespeichert. Google spendiert 2 jahre lang 100 gb, danach 1,99 € pro monat. Kein lüftergeräusch, brillantes, helles touchdisplay, welches sich subjektiv mit den displays der ms surface tabletts vergleichen lässt.
  9. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
    Ich bin von windows auf chrome umgestiegen und bis jetzt begeistert. Da ich schon lange den chromebrowser nutze, war die umstellung nicht so groß. Hier ist alles da, was man braucht, kein unnötiger ballast. Briefe und andere dokumente lassen sich mit den google programmen docs, tabellen, präsentationen etc. Super erstellen und in google drive organisieren. Die google office tools brauchen den vergleich mit den windows office programmen nicht zu scheuen. Datenverlust ist kein thema mehr, alle Änderungen werden in echtzeit in der cloud gespeichert. Google spendiert 2 jahre lang 100 gb, danach 1,99 € pro monat. Kein lüftergeräusch, brillantes, helles touchdisplay, welches sich subjektiv mit den displays der ms surface tabletts vergleichen lässt.
  10. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Hallo, ich habe das acer r13 seit einigen monaten im einsatz. Das gerät ist weitestgehend super. Die größte schwäche ist das betriebssystem chrome os. Klar, das ist eine frage der philosophie ob man es mag. Ich bin jedenfalls von windows 7 auf chrom os umgestiegen und sehe bis auf die kurze bootzeit eigentlich nur nachteile. Gerät:+lange akkulaufzeit (bei mir 8-12stunden)+sehr schnelles booten+gutes display (hell, breiter betrachtungswinkel, gute farbwiedergabe)+gute verarbeitung (kein knarzen, display ist gut fixiert, klappscharnier stabil, touchscreen funktioniert einwandfrei-lautsprecher sind mäßig bis schlecht (lautsprecheröffnung auf der unterseite des gerätes und somit meistens zu leise)-energiemanagement ist nicht einstellbar (ruhemodus, was passiert beim zuklappen, rechenleistung, etc. Alles nicht einstellbar)-mit gerade mal 32gb sehr geringer interner speicherchrome os+browser ist schnell und stabil+gute kompatibilität mit internetseiten (unabhängig mit welcher programmiersprache konstruiert)-benötigt eigentlich immer eine internetverbindung-offline nur wenige apps benutzbar und um filme zu speichern ist der intern verbaute speicher zu klein. -office andwendungen nur umständlich per externe apps oder browseranwendung-drucker nur über cloud anbindbarfazit: eigentlich nur zum surfen und filme streamen geeignet. Officeanwendungen, spielen oder offline filme ansehen sind sehr umständlich bis gar nicht realisierbar. Beim nächsten kauf greife ich lieber wieder auf windows geräte zurück.
    1. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
      Hallo, ich habe das acer r13 seit einigen monaten im einsatz. Das gerät ist weitestgehend super. Die größte schwäche ist das betriebssystem chrome os. Klar, das ist eine frage der philosophie ob man es mag. Ich bin jedenfalls von windows 7 auf chrom os umgestiegen und sehe bis auf die kurze bootzeit eigentlich nur nachteile. Gerät:+lange akkulaufzeit (bei mir 8-12stunden)+sehr schnelles booten+gutes display (hell, breiter betrachtungswinkel, gute farbwiedergabe)+gute verarbeitung (kein knarzen, display ist gut fixiert, klappscharnier stabil, touchscreen funktioniert einwandfrei-lautsprecher sind mäßig bis schlecht (lautsprecheröffnung auf der unterseite des gerätes und somit meistens zu leise)-energiemanagement ist nicht einstellbar (ruhemodus, was passiert beim zuklappen, rechenleistung, etc. Alles nicht einstellbar)-mit gerade mal 32gb sehr geringer interner speicherchrome os+browser ist schnell und stabil+gute kompatibilität mit internetseiten (unabhängig mit welcher programmiersprache konstruiert)-benötigt eigentlich immer eine internetverbindung-offline nur wenige apps benutzbar und um filme zu speichern ist der intern verbaute speicher zu klein. -office andwendungen nur umständlich per externe apps oder browseranwendung-drucker nur über cloud anbindbarfazit: eigentlich nur zum surfen und filme streamen geeignet. Officeanwendungen, spielen oder offline filme ansehen sind sehr umständlich bis gar nicht realisierbar. Beim nächsten kauf greife ich lieber wieder auf windows geräte zurück.
  11. Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Vorgeschichte – ich habe von einem dell xps 13 zum acer chromebook 14 gewechselt. Ich nutze schon seit jahren die google-dienste (drive, docs, sheets,. ), besitze mehrere google geräte und war einfach neugierig, es mal auszutesten. Habe das gerät bei saturn zum gleichen preis wie hier erstanden. Gehäuse:das gehäuse besteht komplett aus aluminium. Es fühlt sich super hochwertig an (was es auch ist). Es knarzt nichts, es wackelt oder quietscht nichts – topdisplay:der 14 zoll display löst mit 1920×1080 auf (full hd) und es ist matt. Habe es nun schon mehrfach im freien genutzt und kann sagen, dass auch ein wenig sonnenlicht nicht hinderlich sind um etwas abzulesen. Bei zu viel sonne wird das ablesen des display jedoch erschwert.
    1. Vorgeschichte – ich habe von einem dell xps 13 zum acer chromebook 14 gewechselt. Ich nutze schon seit jahren die google-dienste (drive, docs, sheets,. ), besitze mehrere google geräte und war einfach neugierig, es mal auszutesten. Habe das gerät bei saturn zum gleichen preis wie hier erstanden. Gehäuse:das gehäuse besteht komplett aus aluminium. Es fühlt sich super hochwertig an (was es auch ist). Es knarzt nichts, es wackelt oder quietscht nichts – topdisplay:der 14 zoll display löst mit 1920×1080 auf (full hd) und es ist matt. Habe es nun schon mehrfach im freien genutzt und kann sagen, dass auch ein wenig sonnenlicht nicht hinderlich sind um etwas abzulesen. Bei zu viel sonne wird das ablesen des display jedoch erschwert.
  12. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    This is a review of the chromebook r13 4gb 32gb storage version. I purchased the r13 with the intentions to wipe it clean of its factory os and use the device exclusively as a notebook for linux development. After some days with chromeos on the r13 i’ve changed my mind — i am keeping chromeos as a dual-boot option — chromeos is just too quick, light and optimized for what it does for me to give it up. The r13 is by far the snappiest web device that i own, among a fleet of pcs and a macbook. Device pros:* perfect screen for its class — one couldn’t ask for more at this pricerange. * very ergonomic keyboard — it matches 100% my personal preferences for mechanical response of the keys (which are in line with apple keyboards). * slim chassis design make it easy on the wrists for prolonged keyboard sessions as a tabletop. * instantaneous boot-up and shutdown — a must for a road-warrior’s device. * very fast access to the microsd slot — i’m using an a2-class sd card and it is as fast as the internal emmc storage, which is to say — very fast with operations on lots of files. * great thermal design (heat dissipation) — the passively-cooled mediatek chip in there never gets too hot — i’ve monitored its temperatures under linux, and the cpus never exceed high 30c even under the heaviest of loads.
  13. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    This is a review of the chromebook r13 4gb 32gb storage version. I purchased the r13 with the intentions to wipe it clean of its factory os and use the device exclusively as a notebook for linux development. After some days with chromeos on the r13 i’ve changed my mind — i am keeping chromeos as a dual-boot option — chromeos is just too quick, light and optimized for what it does for me to give it up. The r13 is by far the snappiest web device that i own, among a fleet of pcs and a macbook. Device pros:* perfect screen for its class — one couldn’t ask for more at this pricerange. * very ergonomic keyboard — it matches 100% my personal preferences for mechanical response of the keys (which are in line with apple keyboards). * slim chassis design make it easy on the wrists for prolonged keyboard sessions as a tabletop. * instantaneous boot-up and shutdown — a must for a road-warrior’s device. * very fast access to the microsd slot — i’m using an a2-class sd card and it is as fast as the internal emmc storage, which is to say — very fast with operations on lots of files. * great thermal design (heat dissipation) — the passively-cooled mediatek chip in there never gets too hot — i’ve monitored its temperatures under linux, and the cpus never exceed high 30c even under the heaviest of loads.
  14. Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Leider ein völlig unbrauchbares gerät, selbst dann, wenn man wirklich nur basisfunktionen eines laptops nutzen möchte. Ich hab noch nie ein gerät getestet, dass dermaßen schwach performed wie dieses. Schon drei tabs reichen völlig aus, um das gerät zu minutenlangen ladezeiten zu zwingen. Bedienung katastrophal, möglichkeiten mehr als eingeschränkt, akku miserabel. Habe es zurückgeschickt und im anschluss ein um 50. – eur teureres gerät gekauft, es ist um 100% besser. So etwas wie dieses ding auf den markt zu bringen ist blamabel für acer.
  15. Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Leider ein völlig unbrauchbares gerät, selbst dann, wenn man wirklich nur basisfunktionen eines laptops nutzen möchte. Ich hab noch nie ein gerät getestet, dass dermaßen schwach performed wie dieses. Schon drei tabs reichen völlig aus, um das gerät zu minutenlangen ladezeiten zu zwingen. Bedienung katastrophal, möglichkeiten mehr als eingeschränkt, akku miserabel. Habe es zurückgeschickt und im anschluss ein um 50. – eur teureres gerät gekauft, es ist um 100% besser. So etwas wie dieses ding auf den markt zu bringen ist blamabel für acer.
    1. Processor Description: Intel CeleronGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 11,6 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
      Tut alles was ich brauche und ist zuverlässig. Auch der preis ist ordentlich und passt.
  16. Processor Description: Intel CeleronGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 11,6 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Tut alles was ich brauche und ist zuverlässig. Auch der preis ist ordentlich und passt.
    1. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
      Warum mehr, wenn weniger reicht?ach so, hd, zwölf stunden akku, stimmt ja, super qualität, perfekte haptik, auch gut. Allerdings: ohne internet geht nichts, und eher sinnvoll für anwender aus dem google-universum. Netbook und chromebook eben. Aus meiner sicht die zukunft: ccd (cloud-computing-device). Also ich brauche keine festplatte, neednetnet.
  17. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Warum mehr, wenn weniger reicht?ach so, hd, zwölf stunden akku, stimmt ja, super qualität, perfekte haptik, auch gut. Allerdings: ohne internet geht nichts, und eher sinnvoll für anwender aus dem google-universum. Netbook und chromebook eben. Aus meiner sicht die zukunft: ccd (cloud-computing-device). Also ich brauche keine festplatte, neednetnet.
    1. Processor Description: Intel CeleronGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 11,6 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
      Chrome ist für mich als alter windowsanwender eine wahre katastrophe gewesen. Am schlimmsten ist die fehlende entfernen-taste. Man hat zwar word, exel etc. Jedoch ist der verlust meiner nerven und der verbrachten stunden mit chrome-betriebssystem sehr “teuer” gewesen.
  18. Processor Description: Intel CeleronGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 11,6 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Chrome ist für mich als alter windowsanwender eine wahre katastrophe gewesen. Am schlimmsten ist die fehlende entfernen-taste. Man hat zwar word, exel etc. Jedoch ist der verlust meiner nerven und der verbrachten stunden mit chrome-betriebssystem sehr “teuer” gewesen.
  19. Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Ich benutze nun das acer chromebook 14 cb3-431-c6ud 35,6 cm (14 zoll full hd ips matt) notebook (intel celeron n3160, 4gb ram, 32gb emmc, intel hd graphics, google chrome os) silber seit februar 2017, also mittlerweile 7 monate. Da ich am anfang gegenüber den chrome-books relativ skeptisch war, das ding aber nun jeden tag benutze, würde ich gerne meine erfahrungen mit den lieben lesern teilen. Vielleicht kann ich so helfen, eine kaufentscheidung zu unterstützen bzw. ⊕ erster eindruckder erste eindruck war gut. Die beschreibung hat absolut recht: edel und robust mit aluminium unibody gehäuse; schnelles ac-wlan, usb, bluetooth, hdmi. Genauso ist es und es wirkt auf den ersten blick wirklich edel. ⊕ design & gewichtwie schon im ersten eindruck erwähnt bietet das Äußere einen richtigen wow-effekt. Das chromebook sieht schick aus und ist mit 1,6 kg sicher eines der leichteren “laptops” am markt. Kein mac air, aber das bemerkt man ja schon am preisschild.
  20. Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Ich benutze nun das acer chromebook 14 cb3-431-c6ud 35,6 cm (14 zoll full hd ips matt) notebook (intel celeron n3160, 4gb ram, 32gb emmc, intel hd graphics, google chrome os) silber seit februar 2017, also mittlerweile 7 monate. Da ich am anfang gegenüber den chrome-books relativ skeptisch war, das ding aber nun jeden tag benutze, würde ich gerne meine erfahrungen mit den lieben lesern teilen. Vielleicht kann ich so helfen, eine kaufentscheidung zu unterstützen bzw. ⊕ erster eindruckder erste eindruck war gut. Die beschreibung hat absolut recht: edel und robust mit aluminium unibody gehäuse; schnelles ac-wlan, usb, bluetooth, hdmi. Genauso ist es und es wirkt auf den ersten blick wirklich edel. ⊕ design & gewichtwie schon im ersten eindruck erwähnt bietet das Äußere einen richtigen wow-effekt. Das chromebook sieht schick aus und ist mit 1,6 kg sicher eines der leichteren “laptops” am markt. Kein mac air, aber das bemerkt man ja schon am preisschild.
  21. Processor Description: Intel Celeron N3160Größe des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 11,6 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Guten tag,nach 10 monaten täglichen gebrauchs kann ich meine erfahrung als feedback wiedergeben. Modell: cb5-132t-c9z7zum beginn, gibt es, wie bei jedem geräte kauf, eine gewisse euphorie. Als student, der ca 4 stunden täglich mit dem zug unterwegs ist, waren folgende bedingungen an das chromebook gegeben: leicht, günstig, langlebiger akku und am wichtigsten: es funktionniert. Erst nach einigen monaten nutzung fallen einem mängel auf. Bluetooth: (ja man benutzt es, wenn man kein kabel oder internet parat hat)leider ist es nicht möglich dateien per bluetooth mit dem handy auszutauschen (verschiedene modelle getestet), die kopplung findet zwar statt, jedoch wird die verbindung nicht gehalten. Ich nehme einfach mal an, dass die bluetooth verbindung nur für externe lautsprecher/headsets gedacht ist und nicht mehr. Letzten endes findet man sich damit ab und bringt verschiedene kabel mit. Bildschirm:ab und an fängt der bildschirm an zu flackern, was gibt es da noch zu sagen. Internet:(einer der stärksten punkte, wenn nicht sogar das gesamtkonzept des chromebooks)anfangs lief alles ohne probleme und genau dann beginnt die examen phase:nicht nur die verbindung bricht öfters ab, egal ob diese über ein private oder von der uni gestellte verbindungg geht, sondern spielt der schalter, um das wlan modul zu aktivieren, katz und maus. Schalte ich das modul an geht es sofort wieder aus.
  22. Processor Description: Intel Celeron N3160Größe des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 11,6 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Guten tag,nach 10 monaten täglichen gebrauchs kann ich meine erfahrung als feedback wiedergeben. Modell: cb5-132t-c9z7zum beginn, gibt es, wie bei jedem geräte kauf, eine gewisse euphorie. Als student, der ca 4 stunden täglich mit dem zug unterwegs ist, waren folgende bedingungen an das chromebook gegeben: leicht, günstig, langlebiger akku und am wichtigsten: es funktionniert. Erst nach einigen monaten nutzung fallen einem mängel auf. Bluetooth: (ja man benutzt es, wenn man kein kabel oder internet parat hat)leider ist es nicht möglich dateien per bluetooth mit dem handy auszutauschen (verschiedene modelle getestet), die kopplung findet zwar statt, jedoch wird die verbindung nicht gehalten. Ich nehme einfach mal an, dass die bluetooth verbindung nur für externe lautsprecher/headsets gedacht ist und nicht mehr. Letzten endes findet man sich damit ab und bringt verschiedene kabel mit. Bildschirm:ab und an fängt der bildschirm an zu flackern, was gibt es da noch zu sagen. Internet:(einer der stärksten punkte, wenn nicht sogar das gesamtkonzept des chromebooks)anfangs lief alles ohne probleme und genau dann beginnt die examen phase:nicht nur die verbindung bricht öfters ab, egal ob diese über ein private oder von der uni gestellte verbindungg geht, sondern spielt der schalter, um das wlan modul zu aktivieren, katz und maus. Schalte ich das modul an geht es sofort wieder aus.
  23. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Chromebook 14 CB3-431-C6UD 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS matt) Notebook (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Google Chrome OS) silber

    Zugegeben, als ich es auspackte (das es mit amazon höllisch schnell kam muß man wohl nicht erwähnen) war ich etwas hin- und hergerissen. Ja, es war nett anzusehn (sehr flach, schön silbern, überraschend leicht)ja, es bootet recht fix (angeblich in 9 sekunden, sind wohl eher 6)ja, es hat einen langen atem (an die 10 stunden hat schon was)aberwo sind die programme, wo ist der windows bildschirm :-dich brauchte einen tag um mir klarzumachen dass programme halt nun nicht auf dem bildschirm umeinanderliegen sondern unten (oder recht/links) in der ablage liegen (eben nicht windows)macht man sich dieses klar und lädt dazu noch androis apps aus dem google store mutiert dieses maschinchen zu einem tollen technik highligt welches höllisch schnell arbeitet, welches wie gesagt einen erstaunlich langen atem hat, edel aussieht, einen unglaublich brillanten full hd bildschirm besitzt,. . Und in das ich mich grade verliebe. Ok, den usb anschluß für die maus hätte ich jetzt lieber rechts statt links gesehnaber ich denk ich werd mir/ihm eine kabellose spendieren (oder eben mehr touchen)volle punkt- und sternzahl daher.
    1. Processor Description: MediaTek Quad-CoreGröße des Arbeitsspeichers: 4Kapazität: 32 GB eMMCStil: 13,3 Zoll Chromebook Convertible Verifizierter Kauf sagt:
      Zugegeben, als ich es auspackte (das es mit amazon höllisch schnell kam muß man wohl nicht erwähnen) war ich etwas hin- und hergerissen. Ja, es war nett anzusehn (sehr flach, schön silbern, überraschend leicht)ja, es bootet recht fix (angeblich in 9 sekunden, sind wohl eher 6)ja, es hat einen langen atem (an die 10 stunden hat schon was)aberwo sind die programme, wo ist der windows bildschirm :-dich brauchte einen tag um mir klarzumachen dass programme halt nun nicht auf dem bildschirm umeinanderliegen sondern unten (oder recht/links) in der ablage liegen (eben nicht windows)macht man sich dieses klar und lädt dazu noch androis apps aus dem google store mutiert dieses maschinchen zu einem tollen technik highligt welches höllisch schnell arbeitet, welches wie gesagt einen erstaunlich langen atem hat, edel aussieht, einen unglaublich brillanten full hd bildschirm besitzt,. . Und in das ich mich grade verliebe. Ok, den usb anschluß für die maus hätte ich jetzt lieber rechts statt links gesehnaber ich denk ich werd mir/ihm eine kabellose spendieren (oder eben mehr touchen)volle punkt- und sternzahl daher.

Comments are closed.