Laptops

Acer TravelMate B1 TMB117-M-C1W5 29 Test- Erstklassiges Netbook für den Urlaub

Ideal für unterwegs, super akku-laufzeit.

Ich habe mir das notebook bestellt, da ich in zukunft unterwegs viel arbeiten werde. Der laptop ist klein, schmal und leicht und passt perfekt in die tasche, die ich sowieso dabei habe. Auch der speicher ist ausreichend.

Schon länger wollte ich einen kleinen, handlichen, aber auch guten laptop um auch unterwegs schreiben zu können. Ich benutze normalweise meinen macbook air, möchte diesen aber eigentlich ungern unterwegs benutzen. Der acer travelmate b117 ist da perfekt für geeignet. Die inbetriebnahme ging relativ schnell und hat auch problemlos geklappt, nachdem der travelmate aufgeladen war. Eine bedienungsanleitung ist im lieferumfang enthalten, wird meiner meinung nach aber nicht wirklich benötigt. Auch das verbinden mit dem wlan hat bei mir problemlos funktioniert. Der acer travelmate ist zudem nicht überladen mit irgendwelchen apps oder funktionen. Weniger ist manchmal zumindest für mich mehr. Der acer travelmate ist mit windows 10 ausgestattet. Von der leistung her ist es vollkommen ausreichend und war sogar schneller als ich zu anfang gedacht hätte.

Dank ssd startet und läuft windows 10 auf diesem sehr kompakten gerät wirklich flott. Anwendungen starten ohne große verzögerung. Dabei läuft das gerät völlig geräuschlos, da es ohne mechanische festplatte und lüfter auskommt. Das der pentium n3710 nicht für rechenintesive anwendungen ausgelegt ist versteht sich von selbst, zum internet-surfen, e-mail oder office reicht es aber allemal. Das gehäuse (einschließlich der tastatur) macht einen soliden eindruck. Die akku-laufzeit ist ordentlich. Größtes manko: der bildschirm ist zwar matt (was ein großer pluspunkt ist) und hinreichend hell, hat aber einen ziemlichen kleinen blickwinkel – schwarz sieht eher grau aus. Bei dem preis für mich hinnehmbar.

Hallo,habe mir den computer aufgrund vom computer-bild-testergebniss (laptops unter 500 eur) gekauft. Das ding erfüllt alle meine ansprüche. Klein, ausdauernde batterieleistung, aber nur eine mäßige performance. Für unterwegs, internetarbeit und ms office perfekt geeignet. Für schnellere sachen – finger weg.

Nachdem ich schon zwei jahre nach einem ersatz für meinen asus eee pc 1000 he gesucht habe bin ich nun wohl fündig geworden. Vorteile- angenehme größe und gewicht, da ich viel unterwegs bin und der acer in einen wohnmobiltresor passen muss. – macht einen sehr robusten eindruck. Der rechner wurde gemäß militärischem standard entwickelt. Das gerät wurde gegen stöße, feuchtigkeit und hitze/kälte überprüft. Flüssigkeiten, die auf die tastatur fließen sollen über zwei löcher im acer-boden wieder ablaufen können. Die scharniere sind ebenfalls sehr robust. Kein lüfter und keine hdd geben geräusche von sich. – er fährt sehr schnell hoch und runter (win 10), auch mit bitdefender virusschutz.

Ich habe mir das netbook für den urlaub gekauft, da mir größere notebooks einfach zu schwer und zu sperrig für diesen zweck sind. Mein travelmate hat eine 64gb ssd und windows 10 prof. Von den 64 gb blieben nach deinstallation aller überflüssigen komponenten und nachdem ich selber meinen wunschbrowser, ein antivirenprogramm, einen audio- und videoplayer sowie noch 2-3 andere kleine programme installiert hatte, 37 gb übrig. Eigentlich genug, um im urlaub dort die fotos zu speichern, wenn man allerdings auch noch videos mit dem handy machen und aufs netbook übertragen will, kann es schon knapp werden. Da kam mir der hinweis, den ich in einem anderen forum gelesen hatte, gerade recht: das netbook hat nämlich einen offenen schacht für eine zweite ssd-festplatte, an den man gelangt, indem man die klappe am boden mit zwei schrauben öffnet. Diesen habe ich kurzerhand mit dieser festplatte bestückt und den speicher damit um 128 gb erweitert:https://www. De/gp/product/b01f9g414u/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=utf8&psc=1nun zum netbook an sich: das display wirkt ein wenig blass und unscharf, wenn man ansonsten einen hd-monitor nutzt. Positiv: das matte display, das auch bei sonneneinstrahlung nicht spiegelt. Die tastatur ist für meinen geschmack etwas billig, für den günstigen preis des netbooks aber absolut im rahmen. Das gerät hat zwei usb-anschlüsse. Rechts einen usb-anschluss, an dem ich die maus angeschlossen habe, auf der linken seite ein usb 3. 0-anschluss, an dem ich mit dem usb-stick daten übertrage.

Aber bei angeschlossenen externen monitor friert manchmal das system komplett ein. Ich benutze den externen monitor als arbeitsplatz erweiterung(full hd) nicht zum klonen. Ich habe keine lust ein austauschgerät neu zu installieren, deshalb behalte ich das gerät. : in meinem wlan ist das gerät schneller als alle meine anderen geräte, inklusive i7 laptop. Edit: nach bios update von 1. 15 bisher keine hänger mehr. Also erst mal 5 sterneedit2: ich habe mir jetzt einen neuen monitor gekauft. Wieder erwarten wurde der automatisch mitder richtigen auflösung (2560*[email protected]) angesprochen.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • genau, was wir brauchen
  • eigentlich sehr gut
  • Schnell, leise, top soweit

Nachteile

  • Werksfehler, aber guter Laptop
  • ist immer wieder abgestürzt, trotz Acer-Reparaturservice
  • Kopfhörer-Ausgang defekt

Hab den laptop seit einem jahr, alles funktioniert ganz wunderbar. Besonders toll ist, dass er so klein und leicht ist und dass das touchpad so bedienfreundlich ist.

Sehr gute erarbeitung, stabil gebaut, rechner fährt sehr schnell hoch, arbeitet hervorragend, akku-zeit sehr lange, hält für den tag zum arbeiten und surfen.

Ich bin nach vielen jahren vom kleinen lenovo ideapad auf diesen hier umgestiegen, weil der alte langsam wirklich nicht mehr konnte. Diese schnelligkeit und lautlosigkeit haben mich umgehauen. Das display reicht mir zum filme gucken und um office programme zu verwenden. Mehr mach ich damit nicht, habe aber das gefühl, dass er mehr drauf hat. Das touchpad ist gewöhnungsbedürftig, seeehr sensibel. Alles in allem ist er wirklich weiterzuempfehlen. Ich würd ihn wieder kaufen.

Ich studiere ein master in data engineering. Dieser ist mein sekundärer computer, der mit ubuntu 16. Bis jetzt ist alles ganz gut gelaufen, und dieser kleine celeron computer ist schneller als mein anderer dell mit i7 und 12 gb ram, der mit windows 10 läuft. In diesem kleinen computer habe ich data analysen mir r und python, ohne ein problem gemacht.

Ich bin jetzt kein computer-nerd und benutze den laptop nicht für viel mehr als fürs internet, online filme schauen, bissl word und excel und das war’s eigentlich. Für mich erfüllt der kleine alles was ich brauche und ich bin sehr zufrieden damit. Der akku hällt relativ lange. Ich kann ihn für reisende die nicht gerade filme damit bearbeiten wollen oder spiele mit hohen grafikanforderungen darauf spielen wollen, echt empfehlen.

War schon vom vorgängermodell begeistert, allerdings ein caveat: nach eineinhalb jahren war (etwas früh) der bildschirm defekt. Das plastikgehäuse hat sich beim aufklappen vom schirm gelöst. Also dieses modell bestellt. Wie der vorgänger: schnell, lüfterlos, leise. Für büro + internetnutzung 100% ausreichend, preis-leistungsverhältnis unschlagbar. Nutze das teil mit ubuntu 16. Funktioniert alles out of the box. Für alle, die ubuntu verwenden wollen und vom externen cd-laufwerk installieren:- f2 drücken beim einschalten (wenn acer-logo erscheint)- boot reihenfolge ändern so dass “usb-cd” an erster stelle steht. – von “uefi” auf “legacy” umstellen, sonst bootet es nicht (hat mich beim vorgänger viel zeit gekostet, das rauszufinden).

Ich habe mir das acer travelmate b117 zugelegt, nachdem ich ein asus vivobook e203na-fd029t, das nicht meinen anforderungen entsprach, an amazon zurückgesandt habe. Dort habe ich auch eine entsprechend kritische rezension zu dem produkt abgegeben. Da die beiden geräte in mancherlei hinsicht vergleichbar sind, werde ich mich in dieser rezension ein paarmal auf das asus notebook beziehen. Vorab, obwohl beide geräte in der klasse der kleinen lüfterlosen 11,6 zoll-notebooks zu hause sind, könnten sie unterschiedlicher kaum sein. Ein vergleich zwischen einem schnittigen sportwagen und einem jeep wrangler erscheint mir passend. Beide haben grundsätzliche gemeinsamkeiten, stehen aber auf den gegenüberliegenden seiten des spektrums. Das asus-gerät erfreut seinen besitzer mit seinem schicken lifestyle-aussehen, mit ergonomischen linien und softlack-oberfläche, wiegt unter 1000g und vermittelt mit seinem hochglanzbildschirm den eindruck knackscharfer darstellung. In seiner alltagstauglichkeit beschränkt es sich jedoch auf 90% nutzung in entsprechend ausgebauter infrastruktur, soll heißen ständigen wlan-empfang, denn sein speicher lässt kaum platz für umfangreiche offline-dateien. Das acer-gerät ist klar für eine andere zielgruppe zugeschnitten. Schon das Äußere verblüfft.

Aber der bildschirm ist wirklich schlecht. Hatte vorher ein macbook pro 2012 und ein lenovo yoga 500 und würde den acer aufjedenfall als uni-notebook vorziehen.

Für unterwegs oder als unkomplizierter desktop fürs sofa ideal, und ich habe eine weile gesucht. Wollte eigentlich ein klieines lenovo – doch hier waren es neben den ansonsten passenden eckdaten die drei jahre acer garantie, bei lenovo nur 1 jahr. Wer ein mattes display, lange akku-laufzeit, gute tastatur, und vor allem tempo beim booten, laden von daten etc ist, kann hier gut zugreifen. Natürlich nur mit ssd-festplatte kaufen – wer heute noch eine festplatte mit beweglichen teilen kauft, hat keine ahnung von 10 fachem performance-zuwachs mit einer ssd. Das ist viel spürbarer, als cpu-unterschiede. Der flaschenhals ist meist die festplatte, nicht die cpu. Die cpu hier ist ein guter kompromiss – atom ist lächerlich langsam, i3 und sowas ist recht teuer und wird heisser. Heisse cpus in laptops führen dann zu mehr lüftung – und mehr lärm. Die eingebaute 3710er celeron cpu ist recht schwach im vergleich mit intel i7 und sowas – mit diesem notebook wird auch keiner ernsthaft cpu-lastige dinge wie videorendering machen. Dafür hat man hier weniger wärme, die abzuführen wäre, sowie längere akkulaufzeit.

Merkmal der Acer TravelMate B1 TMB117-M-C1W5 29,5 cm (11,6 Zoll HD matt) Laptop (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Linux (Endless OS)) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Intel Celeron N3160 (1,6 GHz, bis zu 2,24 GHz, 2 MB Cache)
  • Besonderheiten: Acer ComfyView HD Display mit LED-Backlight (matt), 1.366 x 768, HDMI, HD Webcam
  • Akku: bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit, 4 Zellen, 3220 mAh, 48 Wh
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Acer TravelMate B117 (B117-M-C1W5) 29,46 cm (11,6 Zoll) HD Notebook (matt) schwarz

Produktbeschreibung des Herstellers

Da die rezensionen für alle modelle zusammengefasst werden, hier mein model:”acer travelmate b117 (b117-m-p994) 29,5 cm (11,6 zoll hd) notebook (intel pentium n3710, 4gb ram, 256gb ssd, intel hd graphics, win 10 home) schwarz”keine ahnung, wie “langsam” windows 10 auf diesem notebook läuft. Allein der erste einstellungsdialog brauchte ja ewig zu erscheinen. Habe die boot-option auf legacy gestellt und dann kubuntu 17. 04 vom usb-stick installiert. Die gesamte installation dauerte nur wenige minuten (20 ?). Bei der partitionierung nehme ich immer “manuell”:habe alle partitionen und die partitionstabelle gelöscht. Dann neue erstellt und eine / root ext4 partition erstellt. Kubuntu ist keine leichtgewicht. Schon gar nicht mit laufendem akonadi (ab start), owncloud, diverse andere tools. Trotzdem startet der pc in nur 10 sekunden.

Vorweg: amazon scheint die bewertung bzw. Meinen kauf nicht korrekt zuzuordnen, ich habe den travelmate b117 mit der folgenden konfiguration gekauft:intel celeron 3160, 128 gb ssd, ohne betriebssystemich hatte mir das gerät für die uni gekauft, da mein altes notebook einen zu großen bildschirm, einen schwacheren akku und eine performantete (somit watt-hungriger) cpu hatte. Bisher kann ich nur positives feststellen:ich habe linux mint via usb-stick problemlos auf dem gerät installieren können. Hierzu ein kleiner tipp am rande: nach der installation boot-modus von efi auf legacy stellen. Trotz “schwacher cpu” recht flüssig, gebootet ist das gerät aus dem kaltstart innerhalb von unter 10 sekunden, vermutlich auch dank der ssd. Natürlich braucht das gerät mal eine gedenksekunde, angesichts der cpu muss ich gestehen, hätte ich nie mit einem so flüssig laufenden system gerechnet. (nur im bezug auf linux, wie das ganze bei windows aussieht, kann ich nicht sagen)die 124 gb ssd ist meiner meinung nach mehr als ausreichend. Wer ein speichermedium für seine hd-filmesammlung sucht ist hier ohnehin falsch. 10 gb gehen vorweg verloren, nach der installation von linux und einiger programme bin ich bei etwa 100 gb freiem speicher gelandet.

Ich habe einen travel mate b117-m-p12k mit windows 10 und office 2016. Das gerät läuft einwandfrei, die performance ist für normale büroarbeiten, für streamen und surfen völlig ausreichend und der akku hält ewig. 6-7 stunden sind kein problem. Ich würde das gerät jederzeit sofort wieder kaufen.

Jeder muss wissen was für ein laptop benötigt wird. Das ist kein gaming laptop sondern für allgemein arbeiten. Meiner meinung arbeitet er recht flott dank 4gb und ssd. Super finde ich auch, dass kein lüfter verbaut ist somit kann auch später nichts “rasseln”. Windows 10 benötigt ca 4sek, dann ist es hochgefahren. Windows 10 (64bit) benötigt keine treiber.

Ich habe diesen laptop vor zwei monaten bei einem anderen onlineshop ohne windows gekauft und bin bisher sehr zufrieden. Das gerät ist leicht, robust und gut verarbeitet, hat alle anschlüsse, die ich brauche und ist aufgrund seiner größe gut auf reisen. Aber auch zuhause nutze ich ihn mit externem monitor und tastatur wie einen desktop-rechner und vermisse nichts. Besonders hervorzuheben ist die gute linux-unterstützung sowie die tatsache, dass man diesen laptop überhaupt auch ohne windows kaufen kann, was es leider kaum gibt. Ich habe debian 9 installiert und bisher funktioniert alles tadellos. Ich musste nur von uefi auf legacy-boot umstellen. Meine desktop-umgebung habe ich mir selbst aus ressourcensparenden komponenten zusammengestellt und bin mit der leistung absolut zufrieden. Für alle alltagsaufgaben kann ich keinen wirklichen geschwindigkeitsverlust gegenüber meinem alten thinkpad t420 feststellen. Sehr gut gefällt mir zudem, dass er mit einer ssd absolut geräuschlos ist. Das ist sehr angenehm zum arbeiten und außerdem kann nichts kaputt gehen, das nicht verbaut ist.

Mein erstes acer travelmate b117 (b117-m-p994) ging zurück, da ich bereits am ersten tag mehrere systemabstürze hatte. Da war wohl irgendetwas mit der ssd nicht in ordnung. Amazon reagierte sofort und am nächsten tag war ein neues notebook bei mir (super service). Dieses funktioniert einwandfrei. Diverse programme installiert, alles bestens. Einzig der fakt, dass die sd-karte nicht komplett im travelmate verschwindet, stört mich etwas, weil ich gerne mit externen speicherkarten arbeite. So muss man aufpassen, dass nichts abbricht, aber das nehme ich in kauf. Ich persönlich finde die farben übrigens werkseitig etwas zu hell, aber das reicht auch nicht für einen punktabzug. Es ist schon toll, wenn das book so schnell hochfährt, wenn man mal eben kurz etwas nachschauen möchte. Ich möchte mein acer nicht mehr missen.

Endlich ein sehr preisgünstiges *und* sinnvoll zusammengestelltes notebook. Wer office und internet machen möchte, der ist hier bestens bedient. Sehr gefällt mir auch das ultraschnelle wlan. Kritikpunkt ist die etwas fragile tastatur und die position der an/aus taste. Aber insgesamt sehr zufrieden.

Mein ständiger begleiter im urlaub, wo man dann auch mal die tagesschau schauen kann. Sehr leichte bedienung und sehr lange akku-laufzeit. Auch im garten zum online-shoppen ideal.

Ich habe das noteook schon eine weile und bin sehr zufrieden. Dabei fällt mir besonders auf das es sehr ruhig ist (lüfterlos) was für mich eine kaufentscheidung war. Die leistung und das bild ist für den preis ok. Was auch gut ist ,das das notebook sehr stabil ist. Da ich es im tierzimmer nutze. Ich würde es wieder kaufen. Besonders für kinder gut geeignet,.

Man darf sich hier kein technisches wunderwerk erwarten, aber für den geplanten einsatzzweck – email, surfen, kommunikation per messenger, filme/nachrichten – ist es ausreichend. Toll ist die lange laufzeit des akkus.

Das ausgediente lenovo musste durch ein neues kompaktes notebook ersetzt werden. Dank ssd schnelles booten von win64 home, prozessorgeschwindigkeit für filme/internet ausreichend. Über die langlebigkeit der tastatur noch keine aussage möglich, sie macht aber einen adekvaten eindruck. Touchpad ok, manchmal produziert es aber seltsame effekte, “maus”-tasten etwas zu hart gefedert. Akku ist zwar fest verschraubt, laut acer ist aber akku-tausch zu materialkosten (ca. Auch gibt es anleitungsvideos dazu im internet.

Ich war lange auf der suche nach einem kleinen, leichten, dennoch performanten und einigermaßen erschwinglichen notebook. Als haupt-verwendungszweck soll es als begleiter auf reisen dienen. Ich hatte zuvor verschiedenes probiert, ein samsung netbook, ein tablet mit bluetooth-tastatur – jedoch war das alles nicht das wahre. Das b117 in der 256gb war lange, bzw. Ist immernoch gar nicht so leicht zu bekommen und der preis schwankt ziemlich. Hier muss man echt aufpassen, teilweise hat die 256gb version den gleichen preis wie einen tag später die 128gb version. Auch die rezensionen hier beziehen sich stets auf unterschiedliche versionen. Ich spreche hier nun von der 256gb version mit win10. Pro:-klein und handlich, recht leicht-sehr schnelles booten und herunterfahren-schnelle arbeitsgeschwindigkeit, mehrere anwendungen sind kein problem-lokale full-hd videos oder streams spielen ruckelfrei-steam mit z. Rimworld läuft problemlos-schöne und durchdachte tastatur mit gutem druckpunkt. Man hat es bei so kleinen notebooks ja oft, dass man nichts trifft. Hier ist es anders, man findet alles wo man es erwartet und drückt nicht daneben-genügend usb-ports und hdmi-gute akkulaufzeit-nicht viel unnötige software vorinstalliertneutral:-die auflösung ist mit 1366×768 natürlich nicht unbedingt zeitgemäß, allerdings finde ich sie genau richtig. Eine full hd auflösung von 1920×1080 lässt auf einem 11,6″ display doch alles extrem klein wirken. Der nachteil daran ist natürlich, dass wenn man das gerät per hdmi out an einen ein full hd monitor oder tv anschließt, es doch etwas matschig und globig aussieht.

Hatte nur ein gerät zum surfen und tippen gesucht. Der acer travelmate überzeugt aber mit mehr: sehr starke akkulaufzeit, gute leistung (fast keine ruckler und wartezeiten), gutes display und eine knackige tastatur. Insgesamt für diesen preis ein tolles gesamtpaket.

Das notebook ist angenehm handlich und ein schöner nachfolger meines bisherigen acer aspire one. Sehr schön finde ich das matte display, in dem man sich nicht ständig selbst sieht. Dank ssd und lüfterloser kühlung ist es absolut lautlos. Trotzdem ist es viel leistungsfähiger als die alten netbooks mit atom-prozessoren. Die leistung reicht zum surfen und als “schreibmaschine” problemlos aus. Das gehäuse ist recht flach, wodurch leider auch einige anschlüsse weggefallen sind, wie die vga- und die netzwerkbuchse. Insgesamt muss man mit je einmal usb2. 0, hdmi, 3,5mm headsetbuchse, sd-kartenslot und dem anschluss für das netzteil auskommen. Für das netzwerk verweist acer auf ein kabel, welches man extra erwerben kann.

Also mehr als topp , besser als ein laptop bin komplett begeistert danke steuererklärung drucker alles kein problem bin schwer begeistert.

Besten Acer TravelMate B1 TMB117-M-C1W5 29,5 cm (11,6 Zoll HD matt) Laptop (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Linux (Endless OS)) schwarz Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Acer TravelMate B1 TMB117-M-C1W5 29,5 cm (11,6 Zoll HD matt) Laptop (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Linux (Endless OS)) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 40 reviews

One thought on “Acer TravelMate B1 TMB117-M-C1W5 29 Test- Erstklassiges Netbook für den Urlaub

  1. Processor Description: Intel Pentium N3710Größe des Arbeitsspeichers: 4Festplattengröße: 256Betriebssystem: Windows 10 Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer TravelMate B1 TMB117-M-C1W5 29,5 cm (11,6 Zoll HD matt) Laptop (Intel Celeron N3160, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Linux (Endless OS)) schwarz

    Das gerät gefällt mir an sich sehr gut. Leider kommt kein ton aus dem kopfhörer ausgang. Auch das aufspielen des kompletten realtek treiberpaketes brachte nicht den gewünschten effekt: jetzt kam zwar sound aus dem kopfhörer, aber leider auch gleichzeitig aus den systemlautsprechern. Habe den computer deshalb zurückgeschickt und ein ersatzgerät bestellt – dasselbe problem: kein sound über die lautsprecher.Beim acer kundendienst wurde empfohlen, einen combo jack adapter zu benutzen. Die investition war aber vergeblich, weiterhin kein sound. Erneute nachfrage beim kundendienst. Diesmal war erst gar nicht die rede von adaptern o. , sondern gleich die empfehlung, das gerät doch einzuschicken oder zurückzugeben.
    1. Processor Description: Intel Pentium N3710Größe des Arbeitsspeichers: 4Festplattengröße: 256Betriebssystem: Windows 10 Verifizierter Kauf sagt:
      Das gerät gefällt mir an sich sehr gut. Leider kommt kein ton aus dem kopfhörer ausgang. Auch das aufspielen des kompletten realtek treiberpaketes brachte nicht den gewünschten effekt: jetzt kam zwar sound aus dem kopfhörer, aber leider auch gleichzeitig aus den systemlautsprechern. Habe den computer deshalb zurückgeschickt und ein ersatzgerät bestellt – dasselbe problem: kein sound über die lautsprecher.Beim acer kundendienst wurde empfohlen, einen combo jack adapter zu benutzen. Die investition war aber vergeblich, weiterhin kein sound. Erneute nachfrage beim kundendienst. Diesmal war erst gar nicht die rede von adaptern o. , sondern gleich die empfehlung, das gerät doch einzuschicken oder zurückzugeben.

Comments are closed.