Mainboards

ASUS Computer Asus ROG Strix X299-E Gaming Mainboard Sockel LGA 2066 Test- Notwendige Anschaffung

Habe mir das mainboard direkt bei einem händler geholt und bin mehr als zufrieden. Kühlt perfekt und der i9 mit 4. 5 ghz läuft bei 35° und der gtx 1080 mit den zusätzlichen 64 gb ram und 3600mhz wird das mainboard weder heiß oder sonst was. Ich verstehe nicht warum leute die ihr system nicht richtig bauen dieses produkt in den dreck ziehen zu empfehlen wäre vll kein mini tower zu nehmen. Da kann es natürlich zu heiß werden da man sowieso kein platz für lüfter hat. Ich verwende das asus rog strix mit meinen i9 10 core mit 4. 5 ghz übertaktet und der gtx 1080 und den 64 gb ram von g. Skill mit 3600 mhz dazu das corsair crystal x580 gehäuse und corsair sp lüfter mit dem corsair wasserkühler.

Sehr stabile plattform für skylake-x cpus. Super einstellmöglichkeiten, die alle funktionieren. Bin inzwischen ein rog-fan von asus, da eine sichere funktion gewährleistet ist.

Nachdem der alte prozessor in meinem pc durch Überhitzung den geist aufgegeben hat, habe ich einen i9core einbauen wollen. Dazu ist auch ein spezieller sockel notwendig.

Ein guter mainboard mit vielen möglichkeiten zur manuellen Übertaktung von i9 cpus. Man sollte auf jeden fall eine wasserkühlung in erwägung ziehen.

Meine bewertung bezieht sich ausschließlich auf das produkt und nicht auf die x299 plattform an sich, welche meiner meinung nach ungerechtfertigt in den dreck gezogen wird. Das board läuft bei mir zusammen mit einem i7 7820x und 32gb tridentz rbg, sowie einer nvme ssd seit einem monat absolut problemlosden i7 konnte ich super einfach übertakten, das bios bietet äußerst viele einstellungen und ist recht intuitiv gestaltet. Die temperaturen vom mainboard bleiben absolut im grünen bereich, auch bei Übertaktung. So hatte ich nach einer stunde stesstest (prime95) lediglich eine maximale vram temperatur von 68°c zu verzeichen. Ich wüsste nicht, was ich bei dieser platine beanstanden sollte, es könnte zwar ein paar interne und externe usb anschlüsse mehr geben, das ist aber wohl kein grund darüber nachzudenken einen stern abzuziehen.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Solide Möglichkeiten zur Übertaktung mit i9 CPUs bei Wasserkühlung
  • Tolles Mainboard.
  • Notwendige Anschaffung

Nachteile

  • Gut wenn es läuft
  • Kurze Funktion Asus ROG Strix X299 Gaming Mainboard Sockel
  • Wird zu heiss!!!

Merkmal der Asus ROG Strix X299-E Gaming Mainboard Sockel LGA 2066 (ATX, Intel, Aura Sync, DDR4 4133 MHz, Dual M.2, SATA 6Gb/s)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 5-Wege-Optimierung: Tuning per Mausklick liefert optimierte Übertaktungen und intelligente Kühlung
  • Integrierter M.2-Kühler: Kühlt Ihr M.2-Laufwerk für eine konstante Speicherperformance und verbesserte Zuverlässigkeit
  • Gaming-Audio: SupremeFX S1220A und Sonic Studio III – erschafft eine Klanglandschaft, die Sie tief in die Action eintauchen lässt
  • Gaming-Netzwerk-Performance: Intel Gigabit Ethernet, LANGuard GameFirst und 2×2 802.11ac WLAN
  • Lieferumfang: Asus ROG Strix X299-E-Gaming, Nutzerhandbuch, Asus Q-Shield, vertikale M.2 Klammern, 4x SATA 6Gb/s Kabel, M.2 Schraubenset, Support-DVD, 2-Way SLI HB Bridge

Produktbeschreibung des Herstellers

Besten Asus ROG Strix X299-E Gaming Mainboard Sockel LGA 2066 (ATX, Intel, Aura Sync, DDR4 4133 MHz, Dual M.2, SATA 6Gb/s) Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Asus ROG Strix X299-E Gaming Mainboard Sockel LGA 2066 (ATX, Intel, Aura Sync, DDR4 4133 MHz, Dual M.2, SATA 6Gb/s)
Rating
2,6 of 5 stars, based on 8 reviews

One thought on “ASUS Computer Asus ROG Strix X299-E Gaming Mainboard Sockel LGA 2066 Test- Notwendige Anschaffung

  1. 4 wochen einwandfrei in betrieb, dann war die funktion total weg. Amazon hat sofort reagiert und einen kostenlosen umtausch vorgenommen.
  2. Rezension bezieht sich auf : Asus ROG Strix X299-E Gaming Mainboard Sockel LGA 2066 (ATX, Intel, Aura Sync, DDR4 4133 MHz, Dual M.2, SATA 6Gb/s)

    4 wochen einwandfrei in betrieb, dann war die funktion total weg. Amazon hat sofort reagiert und einen kostenlosen umtausch vorgenommen.
    1. Eigentlich ein gutes mainboard, wenn es nicht immer wieder start probleme geben würde. Bei mir läuft mit 4 ghz und 3600 mhz ram an sich über 6 stunden oder länger einwandfrei und ohne temperatur probleme. Bei last 70° cpu und grafik 65° sowie die m. Jetzt aber das große aber, ab und zu startet der pc nicht, es kommt auf dem board info code 00 (defekte cpu), 22 (ram nicht erkannt) und weitere a0, bd. Das nervt ziemlich weil ich dann 5 sec den aus knopf drücken muss und danach startet es ohne probleme. Manchmal aber erst nach zweiten aus. Laut asus könnten die pins verbogen sein. Ich habe jedoch keine lust das board auszubauen, riesen aufwand alle komponenten müssten neu drauf. Bin als langjähriger asus fan entäuscht, von der qualität.
  3. Rezension bezieht sich auf : Asus ROG Strix X299-E Gaming Mainboard Sockel LGA 2066 (ATX, Intel, Aura Sync, DDR4 4133 MHz, Dual M.2, SATA 6Gb/s)

    Eigentlich ein gutes mainboard, wenn es nicht immer wieder start probleme geben würde. Bei mir läuft mit 4 ghz und 3600 mhz ram an sich über 6 stunden oder länger einwandfrei und ohne temperatur probleme. Bei last 70° cpu und grafik 65° sowie die m. Jetzt aber das große aber, ab und zu startet der pc nicht, es kommt auf dem board info code 00 (defekte cpu), 22 (ram nicht erkannt) und weitere a0, bd. Das nervt ziemlich weil ich dann 5 sec den aus knopf drücken muss und danach startet es ohne probleme. Manchmal aber erst nach zweiten aus. Laut asus könnten die pins verbogen sein. Ich habe jedoch keine lust das board auszubauen, riesen aufwand alle komponenten müssten neu drauf. Bin als langjähriger asus fan entäuscht, von der qualität.
  4. Rezension bezieht sich auf : Asus ROG Strix X299-E Gaming Mainboard Sockel LGA 2066 (ATX, Intel, Aura Sync, DDR4 4133 MHz, Dual M.2, SATA 6Gb/s)

    Ich habe dieses board jetzt rund 2 tage im dauereinsatz. Was sofort auffällt, der rechner ist nun deutlich lauter als vorher. Davor hatte ich das asus strix 270e für den 1151 sockel gepaart mit einem i7 7700k oc auf 5ghz. Aktuell ist das board mit einem skylakex 7820x gepaart, ebenfalls übertaktet auf 4. Ich habe das corsair 570x gehäuse, was ja schon nicht komplett geschlossen ist, soll heißen, dass die warme luft leicht entweichen kann. Dazu kommt noch, dass 6x 120er lüfter verbaut sind. Der prozessor selbst wird von einer corsair h100 v2 kompakt wasserkühlung unterstützt. Mach ich was falsch, oder ist es wirklich so, dass die x299 boards alle dazu neigen heiß zu werden?.Muss ich hier auf das apex warten und rund 200€ mehr ausgeben damit das board nicht immer am limit läuft?meine frage an asus: wird es einen überarbeitetet kühlkörpern für dieses board geben?. Oder müssen wir einfach damit leben einen atomreaktor auf dem schreibtisch zu haben??.
  5. Rezension bezieht sich auf : Asus ROG Strix X299-E Gaming Mainboard Sockel LGA 2066 (ATX, Intel, Aura Sync, DDR4 4133 MHz, Dual M.2, SATA 6Gb/s)

    Ich habe dieses board jetzt rund 2 tage im dauereinsatz. Was sofort auffällt, der rechner ist nun deutlich lauter als vorher. Davor hatte ich das asus strix 270e für den 1151 sockel gepaart mit einem i7 7700k oc auf 5ghz. Aktuell ist das board mit einem skylakex 7820x gepaart, ebenfalls übertaktet auf 4. Ich habe das corsair 570x gehäuse, was ja schon nicht komplett geschlossen ist, soll heißen, dass die warme luft leicht entweichen kann. Dazu kommt noch, dass 6x 120er lüfter verbaut sind. Der prozessor selbst wird von einer corsair h100 v2 kompakt wasserkühlung unterstützt. Mach ich was falsch, oder ist es wirklich so, dass die x299 boards alle dazu neigen heiß zu werden?.Muss ich hier auf das apex warten und rund 200€ mehr ausgeben damit das board nicht immer am limit läuft?meine frage an asus: wird es einen überarbeitetet kühlkörpern für dieses board geben?. Oder müssen wir einfach damit leben einen atomreaktor auf dem schreibtisch zu haben??.

Comments are closed.