Antennen & Signalverstärker

Devolo WiFi pro 1750c Access-Point Test- Multi-WLAN mit Einschränkungen

Ich habe zwei geräte bestellt. Sie wurden mit unterschiedlichen firmware-versionen ausgeliefert. Das war aber nicht das problem. Ich habe beide für das bridging mit einer fritzbox konfiguriert, was aber nicht funktionierte. Fritz unterstützt anscheinend kein (veraltetes) wps bridging. Ich habe beide dann als access-point, mit statischen ip, konfiguriert. Das funktionierte auch erst. Aber beide geräte verabschiedeten sich aus dem netzwerk. Nach dem zurücksetzen (stromstecker ziehen half nicht mehr) der geräte konnte ich diese neu einrichten.

Es hat eine weile gedauert bis wir den devolo wifi pro 1750i access-point in betrieb nehmen konnten, denn eines muss man ganz klar sagen: er ist nicht für den privatgebrauch gedacht und von daher auch nicht mal so eben zu konfigurieren wie die üblichen geräte, die man zu hause verwendet. Selbst für die von uns angedachte verwendung in einer kleinen druckerei mit 4 arbeitsplätzen ist es eigentlich schon überdimensioniert. Folglich war ich selbst auch nicht in der lage das ganze wirklich sinnvoll zu installieren. Bei mir zu hause war das bisher nie ein problem, aber hier musste der profi ran. Von daher kann ich zur installation eigentlich auch nicht mehr sagen, als das die üblichen laienhaften grundkenntnise eben nicht ausreichen, jedenfalls nicht, wenn man die volle bandbreite ausschöpfen möchte. Der von mir beauftragte computerspezialist hatte hingegen wenig probleme und konnte das ganze relativ zügig (und damit preiswert) aktivieren. Mittlerweile ist der devolo bei uns seit mehr als 3 monaten aktiv. Positiv ist auch jeden fall die große reichweite (auch durch mauern). Von den vorderen büros und dem ladenraum bis zum ende der werkhalle sind es bestimmt 100 meter und der datentransfer ist im gesamten bereich seit inbetriebnahme nicht nur stabil, sondern auch ausgesprochen schnell. Es kam bisher auf keinem der arbeitsplätze zu abbrüchen und auch das roaming funktioniert drinnen wie draußen problemlos.

Als privatkunde kann ich die eigentlichen stärken des gerätes nicht nutzen. Dazu sind verträge mit dienstleistern für cloud-dienste notwendig. Ich sehe diese gerät häufig in praxen und kleinen firmen. Die sind mit der betreuung und der hardware so weit sehr zufrieden. Im privaten haushalt ist das gerät relativ groß und kann letztlich bei dicken wänden auch nicht mehr reichweite erzeugen als andere devolo oder fritz-anlagen. 16 unabhängige wlan-netze sind möglich, leicht und weitgehend umfassend einstellbar. Für kleine firmen und praxen prima, für privatanwender kaum vorteilhaft.

Von den reinen leistungswerten ist dieser access-point schon beeindruckend. Wer ein bierdeckelgroßes gerät erwartet ist von dem esstelelrgroßen ap erstmal “erschlagen”. Unter der decke fällt das aber nicht mehr so auf. Für mich war die poe unterstützung essentiell. Sprich: ich brauche keine zusätzliche stromversorgung, sondern kann den ap vollständig über das netzwerkkabel versorgen. Soweit ist die hardware installation ziemlich einfach, was man von der “soften” installation nicht gerade sagen kann. Aktualisiert man die firmware nicht, so sind verbindungsabbrüche, inkonstante Übertragung und funklöcher leider die regel. Das ändert sich nach der besagten aktualisierung aber spürbar. Man erhält ein schönes, stabiles, schnelles wlan-netz, was auch bei hohem datendurchsatz nicht abbricht. Wer eine günstigere, aber nicht so durchsetzungsstarke alternative sucht findet in dem tp link eap 225 eine solche.

Der devolo wifi pro 1750c access point ist für den optimalen wlan empfang von bis zu 16 wlan geräten gleichzeitig und dies bei großer reichweite unter maximaler geschwindigkeit ausgelegt. Hierzu habe ich dann mal mit 6 geräten (handy/tablets/laptop) gleichzeitig mit dem acesspoint verbunden und ohne probleme surfen und videos parallel anschauen können ohne wahrnehmbare verzögerung durch die wlan verbindung. Die hardware macht einen sehr soliden und hochwertigen eindruck. Für die montage an einer decke oder wand ist alles enthalten. Das design ist schlicht und elegant – eine kleine staus-leuchte und ein kleiner versteckter reset-taster sind im verbauten zustand noch sichtbar. Die inbetriebnahme ist nach einer online-anmeldung über das devolo conectivity zugänglich. Sehr übersichtlich sind die zahlreichen einstellmöglichkeiten über die menüpunkte abgebildet. Auch die online-anleitung ist in deutscher sprache gut und verständlich geschrieben. Neben der konfiguration von weiteren accesspoints im verbund über ganze oder mehrere stockwerke hinweg durch entsprechende clusterungen, kann die anmeldeseite mit text- und bildinformationen individuell relativ schnell und einfach erstellt werden. Für die verwendung in geschäften, büros oder eines campingplatzes erscheint mir die lösung ideal.

Ich habe den devolo wifi 1750e accesspoint ausgewählt zum testen, um zu schauen ob es eine brauchbare alternative für die bereits auf dem markt etablierten accesspoints ist. Die testumgebung ist ein zwei stöckiges haus mit dicken alten steinwänden. Referenz ist als router eine fritzbox 7490 mit einem fritzbox 1750e repeater. Diese zwei sendepunkte reichen grade so aus das ganz hause mit wlan in annehmbarer geschwindigkeit zu versorgen. Ich habe dann den fritzbox 1750e repeater durch das devolo gerät ersetzt und folgende punkte sind mir dabei aufgefallen:pro: die optik des gerätes ist finde ich sehr schön vor allem bei wandmontage, da wird es nur durch rauchmelder optik getopt. Poe versorgung funktioniert gut gute anleitung und leicht verständlich einfaches menü zur konfiguration ich mag die cloudeideecontra:dns name ließ sich nicht ändern, nach mehrmaligem nicht Ändern habe ich es aufgegeben, nun heißt es im netz halt devolo-010 obwohl ich meine geräte immer gerne mit dem standort im namen habe, um geräte leichter zu identifizieren. Lässt sich glaube ich aber durch firmwareupdates später noch beheben,für 3 antennen mit 3×3 mimo muss ich sagen ist die sendeleistung nicht überragend gut. Bei mir liefert der empfang vielleicht etwa 5% mehr gegen über dem fritzbox repeater, der dafür kleiner ist und keine externe antennen hat. Zusammenfassend kann man sagen, dass das gerät nicht schlecht ist und eine ordentliche leistung bringt, ein paar bugs müssen noch behoben werden, aber die preis leistung stimmt noch nicht ganz.

Im lieferumfang befinden sich neben dem devolo wifi pro 1750i noch ein weißes cat. 5e netzwerkkabel, ein wandbefestigungsset, sowie ein faltblatt mit den anweisungen zur ersten inbetriebnahme und anmeldung am access point. Zugegeben, für den einsatz in meinem heimnetzwerk ist dieses gerät aus dem profibereich mit funktionen ausgestattet, die ich nicht alle nutzen werde. Die vergabe von bis zu 16 ssids, wie es in firmen für einzelne abteilungen oder kunden genutzt wird. Die zentrale verwaltung genannt „devolo connectivity center“ habe ich auch deaktiviert, da ich sie nicht einsetzen werde. Meine hauptanforderungen sind die optimale und unterbrechungsfreie abdeckung eines stockwerks in unserem haus. Natürlich haben wir nicht die anzahl an geräten und den datendurchsatz wie eine firma mit vielen mitarbeitern, doch musste ich abbrüche der verbindung und einbrüche bei den datentransferraten bei unserem wlan router im erdgeschoss feststellen. Nun bin ich gespannt wie sich der devolo access point schlägt. Nach der ersten anmeldung erhielt ich eine meldung, dass eine neue firmware (derzeit installierte version 3. Dieses update führte ich umgehend aus. Nach der erneuten anmeldung klickte ich mich zuerst durch das komplett in deutsch gehaltene menü. Es sind auch noch die sprachen englisch, französisch und italienisch verfügbar. Sehr informativ ist die Übersichtseite, auf der daten wie die fimware-version, die gerätelaufzeit und die cpu-auslastung aufgeführt werden. Interessante funktionen sind z.

Wir haben den devolo wifi pro 1750e für den einsatz in einem ladengeschäft, da er uns auch bereits schon von verschiedenen seiten ans herz gelegt wurde. Die installation ist schnell und problemlos erledigt, was die grobkonfiguration angeht. Das feintuning erfordert etwas einarbeitung und auch einen genauen plan, was man wirklich machen will. In unserem fall sind es drei wlan-netze (kunden, mitarbeiter und kassensysteme/sonstige arbeitsgeräte) welche wir bereitstellen. Diese netze sollen auch gewissen sicherheitsthemen abdecken bzw. Beinhalten, welche mit einem regulären ap nur sehr schwer oder gar nicht zu realisieren gewesen wären. Das ladengeschäft ist 180qm groß auf einer etage mit einigen räumen und auch verwinkelten ecken. Den devolo wurde grob in der mitte platziert und erreicht damit alle bereiche des geschäftes, auch durch zwei betonwände kommt der devolo gut durch. Wir sind vollauf mit dem devolo wifi pro 1750e zufrieden und können ihn für diese zwecke mit guten gewissen empfehlen. Er ist nicht der günstigste, aber dafür bietet er zahlreiche setupvariationen, welche die günstigeren gerät nicht aufweisen können.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Kaufen! Kaufen! Kaufen!
  • Ein Access Point mit guter Reichweite und stabiler Verbindung
  • Produkt zeigt die Grenzen von Amazon Vine

Nachteile

  • Absolute Zeitverschwendung

Der umweltfreundliche pappkarton enthält das gerät selbst, montagematerial zur wandbefestigung, ein netzteil und ein patchkabel. Bis auf letzteres sind die teile aber dann doch noch in plastiktüten verpackt. In papierform gibt es die üblichen konformitätserklärungen sowie eine kurze bildliche anleitung. Ein handbuch wird nicht mitgeliefert. Man erreicht es durch einscannen eines 2d-codes oder aufruf der angegebenen web-adresse im browser. Das gerät macht äußerlich einen recht robusten eindruckt, auffällig sind die vielen belüftungslöcher an den seiten und auch am boden des gerätes. Folgerichtig sorgt die montageschiene für einen kleinen abstand zur wand. Eine deckenmontage scheint nicht vorgesehen und auch nicht ohne weiteres möglich, da nur eine einzige schiene beiliegt, womit das gehäuse nur vertikal hängend befestigt werden kann. Für die auf dem gehäuse vorhandenen clips wird keine adapterplatte mitgeliefert. Gewöhnungsbedürftig: bei der vorgeschriebenen montage ist der schriftzug vertikal ausgerichtet und die stecker finden sich an der seite, was eine zuleitung von oben erschwert.

Wir haben keine großen anforderungen an unser heimnetzwerk. Ich selbst surfe eigentlich nur. Mein mann spielt auch schon mal online über die xbox. Filme werden häufig über den amazon fire tv stick, oder über maxdome (direkt über den smart tv) geschaut. Also alles keine wirkliche herausforderung. Unsere leitung ist eine 120 mbit-leitung, welche danke einer nähe zur vermittlungsstelle auch wirklich sehr schnell und stabil ist. Da sich dieses gerät vor allem an firmen richtet, ist dies nichts für laien. Zum glück ist mein mann vom fach, mich hätte die konfiguration des access-points schon leicht überfordert- obwohl ich technisch auch recht versiert bin. Dieses gerät bietet unheimlich viele einstellungsmöglichkeiten. Mein mann ist völlig begeistert.

Die netzabdeckung im und ums haus ist bei uns nicht ideal, was vor allem an der lage des routers liegt. Da aber auch der außenbereich hinterm haus und alle drei etagen eine ausreichende abdeckung haben sollen, ist ein access-point (ap) nicht verkehrt. Der 1750c richtet sich ganz sicher aber nicht an private kunden, da sein funktionsumfang mit mehreren vlans, wlan-bridging, multiplen ssids und dem anschluss eines syslog-, radiusservers den bedarf eines normales haushalts überschreitet. Hier beginnt der nutzen wahrscheinlich erst für kleine unternehmen, die entsprechende weitere voraussetzungen erfüllen. Die installation ist denkbar einfach, einstecken des strom- und/oder des poe/ethernet-kabels und nach wenigen minuten ist der ap grundkonfiguriert. Hierbei stimmen dann wahrscheinlich grundeinstellungen wie ssid oder die verwaltung aus der ferne (devolo connectivity center network management) nicht. Die ap von devolo lassen sich über ein entsprechendes konto bei devolo auch aus der ferne administrieren, ich habe die funktion aus sicherheitsbedenken deaktiviert. Die weitere menüführung zur anpassung der verschiedenen möglichkeiten ist einfach gehalten und die oberfläche reagiert schnell und flüssig. Auch die updates lassen sich schnell innerhalb von wenigen minuten einspielen. Aktuell war der sprung von 3.

Eine meiner besten käufe seit langer zeit. Wer ein anspruchsvolles setup benötigt ist hier genau richtig. Jede ssid kann in einem eigenen vlan (802. Man besitzt die möglichkeit pro ssid zu bestimmen ob im 2. 4 ghz und/oder 5 ghz band gearbeitet werden soll. Änderungen werden sofort übernommen. Neustarts nicht notwendig wie bei linksys & co. Clients können auf ssid-basis von einander getrennt werden. Absolut professionelles gerät auf openwrt-basis mit ssh-zugang.

Ich möchte den devolo wifi pro 1750c access-point benutzten um das wlan meiner fritz box 7490 zu erweitern oder bestenfalls ganz zu ersetzten. Die testumgebung ist ein reihenhaus mit keller, eg, 1. Og und decken mit stahlbeton dazwischen. Die fritzbox schafft im 2,4ghz band zuverlässig die eigene etage + die etage drüber und drunter, im 5ghz band aber nur die eigene etage zuverlässig. Mal sehen, wie sich der devolo schlägt. Erster eindruck:der devolo access point ist so groß die ein frühstücksteller, er ist relativ schwer und er sieht schick genug aus um ihr an der decke z. Des wohnzimmers zu befestigen. Die mitgelieferten schrauben und dübel reichen mühelos um einen elefanten daran zu befestigen.

Die besonderen gegebenheiten unseres hauses (früher gewerbeeinheit und privathaushalt kombiniert, daher auch 2 stromkreise und seltsame anbaumaßnahmen) erfordern leider auch besondere maßnahmen. Nachdem unser provider fast 2 jahre lang nach lösungen gesucht hat, habe ich nun dieser “professionellen lösung” eine chance gegeben, auch wenn sie eigentlich für einen privathaushalt deutlich überdimensioniert ist, aber bislang mussten wir für einen weniger als 7m vom router entfernten mediareceiver (eigentlich ohne nennenswerte hindernisse) bereits eine bridge verwenden. So ganz kann das ja nicht der sinn der sache sein. Da es sich bei dem devolo wifi pro 1750c access point um eine professionelle lösung handelt, habe ich sie mir auch von einem befreundeten it spezialisten einrichten lassen. Dieser hatte den “job” schnell erledigt ohne viel schimpfen. Das nehme ich als gutes zeichen. Seitdem haben wir deutlich weniger probleme mit abbrüchen o. , selbst wenn wir das netz ganz schön ausreizen (bis zu 7 smartphones, 2 pcs, 2 tvs, sowie eine ip camera samt diversen sensoren, eine internetgesteuerte lichtanlage mit knapp 10 individuellen lichtern, sowie diverse “kleinstgeräte” (handheld konsolen etc). Daher sind wir zufrieden endlich eine bessere verbindung zu haben und können den devolo wifi pro 1750c access point definitiv weiterempfehlen, allerdings mit der empfehlung ihn von jemandem einrichten zu lassen, der weiß was er tut.

Von der ausstattung und verarbeitung her ist der devolo durchaus zu empfehlen. Jedoch wer etwas mit reichweite und effektivem w-lan-signal sucht, ist hier falsch beraten. Sobald sich eine wand auftut, in meinem fall stahlbeton, kommt der devolo sehr schnell an seine grenzen. Hier ist die reichweite sowohl einer easy-box 904, sowie der fritz-box 7490, deutlich besser. Im freien gelände kann der devolo durchaus punkten, aber dafür gibt es auch durchaus günstigere lösungen. Ich persönlich hätte mir bei diesem preissegment etwas mehr leistung gewünscht.

Das gerät erfüllt die erwartungen. Nur bei der konfiguration hatte ich etwas probleme, da windows 10 den zugriff blockiert hat. Bin quasi mit der schnellstartanleitung nicht direkt zum ziel gekommen. Allgemein finde ich die box für den preis sehr hochwertig.

Dieses produkt kauft man nicht wegen der hardware, die den produkt-testern zur verfügung gestellt wurde. Die hardware ist von edimax, modell wap1750 ac1750. Die firmware von devolo präsentiert eine schlankere und verständlichere bedienoberfläche. Dieses produkt kauft man normalerweise wegen der in kombination angebotenen dienstleistungen cloud-verwaltung “devolo connectivity center” und rechtssicher gast-zugang. Mit den dienstleistungen werden systemhäuser angesprochen, nicht endkunden. Das konzept ist gut, aber die oberfläche der cloud-verwaltung orientiert sich an abstrakten verwaltungsvorgängen. Das könnte selbsterklärender oder motivierender sein. Das produkt wurde aus dem devolo-programm herausgenommen.

Merkmal der Devolo WiFi pro 1750c Access-Point

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Schnelles WLAN ac mit bis zu 1750MBit/s; Stromspeisung über PoE
  • Gleichzeitiger Support von 2,4 GHz und 5 GHz, sechs integrierte Antennen, einfache Deckenmontage
  • Zentrale Verwaltung mit delos-Firmware
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Devolo WiFi pro 1750c Access-Point, Netzteil, Deckenhalterung, Netzwerkkabel, Installation Flyer, CE-Flyer

Produktbeschreibung des Herstellers

devolo WiFi pro 1750e devolo WiFi pro 1750i devolo WiFi pro 1750c devolo WiFi pro 1750x devolo WiFi pro 1200e devolo WiFi pro 1200i
Performance 1750 Mbit/s 1750 Mbit/s 1750 Mbit/s 1750 Mbit/s 1200 Mbit/s 1200 Mbit/s
MiMo 3×3 3×3 3×3 3×3 2×2 2×2
Antennen 3x extern Dual-Band 3x intern Dual-Band 6x intern Single-Band 6x extern Single-Band 2x extern Dual-Band 2x intern Dual-Band
LAN Ports 2 1 1 1 2 1
PoE in (IEEE 802.3at)
PoE out (PSE)
Web-Interface
VLAN-Konfiguration
WPA/WPA2
Gehäuse Wandmontage Wandmontage Deckenmontage Posten-/Mastmontage Wandmontage Wandmontage

Ich habe den wifi pro 1200e sowohl bei uns im büro als auch zu hause ausprobiert. Sinn der sache waren unterschiedliche szenarien, im büro ging es in erster linie um die bereitstellung mehrerer getrennter wlan netze, zuhause vor allem um eine größere funk abdeckung, aber dazu weiter unten mehr. ——————————————-lieferumfang——————————————-der 1200e wird in einem schlichten karton geliefert. Enthalten ist der access point selbst, ein zwei meter langes weißes cat 5e lan kabel, das schwarze stromkabel mit fix verbundenem netzteil, die zwei anschraub- und drehbaren antennen sowie das montagematerial in form von einer massiven metallleiste mit abstandshalterungen (damit der access point nicht direkt an der wand anliegt) und dazu passenden schrauben und dübeln. Hierzu kann ich sagen dass ich über die qualität der schrauben und dübel positiv überrascht war, denn es handelt sich durchaus um gutes material. Außerdem kann die metallleiste und damit das gerät selbst aufgrund von vier befestigungspunkten (von denen man nur zwei benötigt) auf unterschiedliche arten an der wand oder decke angebracht werden. Wie heute üblich ist nur ein kurzes faltblatt mit den allerwichtigsten infos dabei, eine ausführliche anleitung existiert nur als digitales pdf dokument auf der website von devolo. Hier hätte ich mir gewünscht dass auf dem faltblatt ein qr code oder wenigstens ein link zur kompletten anleitung aufgedruckt wäre. Außerdem ist ein kleiner fehler auf der anleitung: es wird beschrieben dass die standard url http://devolo-xxx. Local ist (das xxx steht für eine auf dem gerät aufgedruckte eindeutige id), in wirklichkeit ist es jedoch http://devolo-xxx (also ohne das local), zumindest auf meinem iphone und ipad.

Der ap macht einen sehr robusten eindruck. Alles ist robust gefertigt und man sollte denken das hier wirklich ein ap mit viel reichweite und leistung drin steckt. Was die reichweite angeht bin ich sehr enttäuscht und würde jeden anderen outdoor ap mit einem besseren preis-leistungsverhältnis vorziehen. Die abdeckung trotz je 3 grosser antennen im 2,4 und 5 ghz band ist mangelhaft. Wenn allerdings empfang da ist, dann ist der datendurchsatz sehr gut und das ist auch der einzige grund warum ich ihn nicht wieder zurück geschickt habe. Ausserdem war mein ap wohl schon einmal zurückgeschickt worden oder ein aussteller. Verpackung war bereits geöffnet, kabel ohne verpackung bzw die lag daneben. Also wenn neu, dann sollte der anbieter auch neu versenden und nicht retourware. Von meiner seite daumen runter an officepartner.

. Aber die reichweite ist nicht besser als die fritzbox 7490 oder der fritzrepeater 1750e. Ich habe zwar kein unternehmen, aber die familie soll auch überall bei uns internet haben. Bis jetzt habe ich die kombination:fritzbox 7490 und zwei repeater 1750e im einsatz. Im haus habe ich alles damit abgedeckt, lediglich der garten lässt noch wünsche übrig. Das sollte die devolo anlage beheben. Ziel war eine gute reichweite auf dem grundstück und im haus zu erreichen. Die installation ist ok, bei ein paar punkten musste ich erste einmal nachschauen. In menü kommt man entweder über die oberfläche direkt im gerät, wie bei fritzbox auch, oder über eine internet seite von devolo. Dem cc (connectivity center) von devolo. Die einstellmöglichkeiten sind super.

Finde der develo bietet was er verspricht. Die reichweite ist meiner meiner meinung nach gut und die verarbeitung sieht auf den ersten blick vielversprechend aus. Was hier allerdings fehlt ist eine vernünftige bedienungsanleitung welche einem das einrichten im menü erklärt.

Besten Devolo WiFi pro 1750c Access-Point Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Devolo WiFi pro 1750c Access-Point
Rating
3,0 of 5 stars, based on 22 reviews