PC-Gehäuse

SilverStone Technology Stone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem Test- Für den Preis ok

Wer einen htpc mit vielen festplatten oder gar als spielemaschine nutzen will, ist mit diesem gehäuse optimal beraten. Bis zu acht festplatten passen rein und das lüftungskonzept ist gut durchdacht. Die verarbeitung ist sehr gut. Im wohnzimmer macht es einen wertigen eindruck.

Ok, ist ähnlich einen desk top pcs. Die maße haben bei mir gepasst, ich habe alles ohne große probleme einbauen können. Könnte kleiner sein, aber dann passt halt nicht alles rein.

This is a great computer case, just as advertised on the web. It has a good airflow with the front 18cm fan and it’s very silent. (you would hear your hdd and not the fans)don’t forget to get a silent psu. I only had a problem with the front fan, which was not getting enough power from the motherboard “fan_sys”. I had to buy an adaptor, to directly plug the fan to the 12v from the psu. Also, the front grid is a bit vibrating, when the hdd are working hard. I don’t know if it’s a problem from my case, or in general. I have to fix it with rubber, to isolate these vibrations. But, i am fully satisfied for all the rest.

Ich habe mir das gehäuse für meinen etwas älteren desktop pc gekauft, um eine platzsparende pc-monitor kombination für meinen schmalen computertisch zu schaffen. *bitte beachtet, dass der karton des gehäuses durch seine großzügige styroporpolsterung schon recht groß ist. Die zusätzliche umverpackung von amazon war beinah doppelt so groß und konnte gerade so von mir getragen werden. *das gehäuse ist wirklich gut verarbeitet und in allen bereichen leicht zugänglich. Die lackierung ist sauber gelungen und verleiht dem pc einen edlen touch. Es ist meiner meinung nach nicht nur für office-pcs, sondern auch für gamer pcs bestens geeignet. Der deckel des gehäuses lässt sich nach dem entfernen von wenigen schrauben leicht abziehen und passgenau wieder aufsetzen. Im inneren findet sich eine tüte mit diversen schrauben, mainboardabstandshaltern und kabelbindern. Leider habe ich schrauben zur befestigung von zusätzlichen gehäuselüftern vermisst, jedoch ist dies leicht zu verschmerzen.

Es gibt nicht so viele gehäuse, die vom aussehen her sich so nahtlos in eine audio-anlage einfügen lassen wie dieses silverstone. Die komponenten sind leicht einzubauen und die qualität des gehäuses ist gut. Dabei ist es so geräumig und durchlüftet, dass die cpu kühlt bleibt. Ich konnte sogar den gehäusekühler abstellen.

Gehäuse ist ja doch eher preiswert, also kann mich nicht zu viel erwarten, wie schienen-einschub o. Muss alles geschraubt werden, aber man bekommt eine menge rein. Habe ein asrock z370m pro4 zusammen mit einem i3 8100 drin. Reichlich platz für einen großen cpu-kühler, den ich aber nicht brauche. Empfohlene montage-reihenfolge, da der platz im micro-gehäuse natürlich beschränkt ist:1. Stiftschrauben für das mainboard einschrauben. Laufwerke (dvd, hdds, ssd) im käfig einbauen. Anschlussblende innen im gehäuse einsetzen. Mainboard vorbereiten (cpu und ram einsetzen)6.

Das gehäuse ist im standard atx-format konstruiert und hat im gegensatz zum normalen midi-tower eine veringerte tiefe. Dadurch ist das format ähnlich wie ein moderner hifi- oder av-verstärker und der einsatzbereich als htpc im wohnzimmer ist deutlich erkennbar. Die stabilität des stahlgehäuses ist gut, die kunststofffront hätte vielleicht noch eine zierleiste vertragen können um nicht ganz so wie eine schwarzer monolith zu wirken. Das ist aber wie immer geschmackssache. Der innere aufbau ist recht simpel, aber umso einleuchtender, wenn alle komponenten verbaut sind. Die zwei 3,5 zoll festplattenaufnahmen unter dem externen 5,25-schacht sind so angeordent, das genügend luft über den vorhandenen, leisen gehäuselüfter rechts an der seite bereitgestellt werden kann. Dazu steht eine hdd hochkant und die andere liegt horizontal unter dem dvd/bd-brenner. Beide aufnahmepositionen sind mit anti-dröhngummi überzogen. Sind beide montagepunkte belegt, bleibt nur noch die 2,5 zoll aufnahme am linken gehäuseboden, vor dem netzteil, übrig. Der einbau einer ssd empfiehlt sich an dieser stelle, da eine magnetfestplatte dort, die schwingungen direkt großflächig auf den metallboden abgeben würde.

Mein atx board inklusive 6 großer lüfter und einem ebenfalls sehr großen noctua cpu kühler finden problemlos platz. Auch die große und vorallem auch lange nvidia graka. Wer seinen tower zu einem htpc umwandeln möchte, dann ist dieses gehäuse nahezu perfekt dafür geeignet und sieht dazu im wohnzimmer auch noch cool aus.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Gefällt mir sehr
  • Robuste Verarbeitung *** Schickes und dezentes Design
  • SilverStone SST-GD08B PC-Gehäuse schwarz

Nachteile

Wieder ein silverstone gehäuse, das in der qualität kaum zu überbieten ist. Sehr sauber und stabil verarbeitet, keinerlei scharfe kanten oder flächen. Der einbau der komponenten geht sehr flott von der hand, so dass man kaum mehr, als eine gute stunde benötigt.

Hat trotz htpc bauweise genügend platz für hardware. Nutze gehäuse mit 2x 3,5 und 1x 2,5 zoll festplatten und einem blu-ray laufwerk. Eine weitere 3,5zoll festplatte habe ich auch noch unterbringen können. Ebenso eine gtx960 grafikkarte findet seinen platz. Durch die seitliche kühlung wird alles bestens belüftet. Kann dieses gehäuse nur empfehlen. Amazon lieferung wie immer super schnell.

Solidie verarbeitung, alles passt. Der lüfter ist nicht zu laut. Blaue led anzeigen für meinen geschmack zu hell und blenden schon im halbdunkel.

Bin sehr zufrieden mit dem gehäusees ersetzt (wg neuem schrank) den großen bruder gd08. Die verarbeitung und passgenauigkeit sind gut, ein altes atx board (p7p55d-e) & eine msi gtx1060 gaming x passen problemlos. Zur cpu kühlung wird ein noctua kühlkörper plus lüfter verwendet. Durch die geringere tiefe dieses gehäuses (gd09/htpc) habe ich auf den einbau eines cd laufwerks verzichtet, diese würde mit dem cpu kühler kollidieren. Flachere kühler könnten möglich sein, ich werde bei bedarf ein externes laufwerk einsetzen. Das silverstone finde ich nicht ganz so chic wie das jonsbo g3, aufgrund der zu geringen höhe des jonsbo (für die grafikkarte) habe ich mich aber für das gd09 entschieden. Der vor-verbaute lüfter in der seitenwand ist ok, ich habe einen weiteren 12cm und zwei 8cm arctic lüfter ergänzt, die lautstärke ist ok, allerdings läßt das alte board keine sehr feine regelung zu. Eine separate lüftersteurung könnte helfen.

Vorweg ein ein nachtrag 2 jahre nach dem kauf (darunter die ursprüngliche rezension):+ das gehäuse ist immer noch 100& heile+ der staubfilter vorne am hauptlüfter bringt wunder. Einfach alle paar wochen abnehmen, mitm lappen drüber, anbauen – fertig. Habe nach 2 jahren nicht einen einzigen staubkorn an den üblichen stellen gefunden (grafikkarte, ecken und kanten, lüfter etc. Ich habe das seitenteil abgebaut um dort eine plexiplas-scheibe einzubauen. Das hab ich leider verbockt, d. Mit der fräse abgerutscht – seitenteil im eimer. Support angeschrieben (englisch sowie deutsch), nach 48 stunden eine antwoort bekommen – man kann mir ohne probleme ein neues seitenteil direkt aus dem werk in taiwan (glaube ich) zuschicken. Ich müsste lediglich die transportkosten übernehmen, welche bei 15-20€ liegen.

Wer ein desktop-gehäuse will, kommt an diesem nicht wirklich vorbei. Es sieht schick aus und hat genügend möglichkeiten, laufwerke unterzubringen. Lüfteroptionen hat man reichlich. Allerdings ist der lack / die pulverbeschichtung sehr “fleckig” und unregelmäßig. Wer sich die montagemöglichkeit der ssd / einer 2,5″-festplatte direkt vor dem netzteil, auch noch von unten am gehäuseboden verschraubt, überlegt hat, gehört allerdings bestraft. Wenn man zuende geflucht und sich damit abgefunden hat, dass das gehäuse nur von vorn ordentlich lackiert aussieht, was im schrank/schreibtisch/rack eh nicht so schlimm ist, hat man allerdings ein schick aussehendes, im betrieb leises gehäuse.

Der lüfter ist sehr leise und das gehäuse sieht schick aus. Natürlich ist es dem preis entsprechend einfach verarbeitet: scharfe kanten und dünne bleche.

Im inneren viel platz doch auf der rückseite wird es ziemlich eng daher einen stern abgezogen aber sonst i’m großen und ganzen sehr schickes teil vorallem das sichtfenster. Ich denke es ist aus glas denn es ist schwer und hard mein altes gehäuse hatte auch einen sicht fenster doch das war aus plastik bzw etwas weiches und leicht kratzbares dies hingegen fühlt sich an wie echtes glas und macht dies qualitativer das anbringen und abnehmen des sichtfenster ist sehr leicht da es sich einhaken lässt echt schlau gemacht.

Das gehäuse ist spitze sowie planung und einbau aller komponenten erste sahne. Leider gab es nur ein keines problem der adapter von usb 2 zu usb3 fehlte sowie ein deckblende für ein laufwerk.

Merkmal der SilverStone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem, schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Überdruckdesign zur ausgezeichneten Kühlung, Geräuscharmut und Verhinderung von Staubbildung
  • Unterstützt Erweiterungskarten mit bis zu 34,54 cm
  • Unterstützt Extended-ATX-Motherboards
  • Leicht installierbare Filter verhindern Staubablagerung

Hab mir das gehäuse auch gekauft und bin eigentlich ganz zufrieden damit. So wirklich viel platz auf der rückseite ist nicht für die kabel die nicht gebraucht werden. Es sind schrauben dabei für das mainboard,hdd usw. Aber von schlechter qualität. Die schrauben und abstandhalter sind lackiert und deshalb passen die schrauben nicht richtig. Die andern schrauben für z. B hdd, laufwerk haben nicht gepasst da die schrauben ein anderes gewinde haben. Der lüfter ist super aber etwas laut bei volllast. Im großen und ganzen ist das gehäuse ganz in ordnung.

Ja gehäuse nach langem versand bekommen. Gehäuse an sich sieht echt klasse aus. Mainboard von asus am3+ micro atx mit einer fx 4300 cpu. Gtx 770 mit einer gesamtlänge von 305 mm. 3 gehäuse lüfter von noctua sowie cpu kühler. Die temperaturen unter volllast sind genauso wie im großen atx tower. Getestet mit prime95 und furemark gleichzeitig. Prime95 cpu ~55 gradfuremark gpu ~ 68 gradwürde das gehäuse jedem weiterempfehlen.

Zwischen handgriffen und stahlmontageplatte verbleibt trotz angezogner schrauben immer noch ein bisschen spiel. Durch die lüftervibrationen können so schnell zusätzliche geräusche entstehen.

This is a small housing for your computer components but has nevertheless plenty of space. The only disadvantage is that it has no remote control. Delivery time to the netherlands was excellent.

Das gehäuse ist etwas kleiner als die üblichen atx midi tower, was die stellmöglichkeiten erweitert. Das gehäuse wirkt durch die schwarze gebürstete edelstahloptik sehr hochwertig. Beide seitenwände sind abnehmbar ohne werkzeug dank thumbscrews, zusätzlich kann die ganze mainboard-platte bei bedarf gelöst werden. Interessant fand ich, dass hier das itx mainboard “kopfüber”, also mit dem pcie slot nach oben eingebaut wird. Die grafikkarte sitzt also unter dem netzteil, jedoch über der restlichen hardware, wodurch hier zum beispiel auch klopper wie meine radeon 5870 oder die gtx580 problemlos eingebaut werden können. Hat das mainboard (dtx/itx/µatx) zwei pcie slots, die nicht weiter einen slot voneinander entfernt sind, ist sogar ein sli/crossfire verbund machbar. Wer schwierigkeiten mit dem kabelverlegen hat, kann an der hinteren seitenwand die kabelbinder öffnen und die kabel neu verlegen, die länge ist nach dem Öffnen der kabelbinder mehr aus ausreichend. Im gehäuse befindet sich vorn ein großer lüfter mit eingebautem 2-stufen geschwindigkeitsregler, der die festplatten kühlt. Die festplatten werden übrigens seitlich durch schaumgummi-dämpfer gehalten, also gibt es keine unschönen vibrationen, die platten sind relativ gut entkoppelt. Das netzteil kann beiderseitig eingebaut werden, aufgrund der oberen Öffnung/gitter empfielt es sich, bei netzteilen mit großem lüfter dieses nach oben hin einzubauen, sodass das netzteil nach oben rausblasen bzw.

Bewertung 4 ein defekt am gehäuse farbe mit blschen. Empfehle ich hoffe auf weitere zusammenarbeit.

Da ich mein altes atx-gaming-setup gerne am tv betreiben wollte, habe ich es in dieses schlichte, schöne und gut verarbeitete htpc-gehäuse eingebaut und neben meine ebenfalls schwarze yamaha-anlage gestellt. Das gehäuse bietet viel platz (achtung bei sehr hohen cpu-kühlern und langen grafikkarten kann es dennoch knapp werden), ermöglicht eine gute kühlung (beidseitig lüfter) und sieht super aus. Keinerlei verarbeitungsfehler oder scharfen kanten zu erkenne.

Im gegensatz zu den anderen bin ich nicht ganz so zufrieden. Die verarbeitung ist sehr gut, die geräuschdämmung für die festplatten ebenso, die eingebauten lüfter sind qualitativ gut, allerdings nur mit 3pin. In der preisklasse hätte es auch gerne mindestens ein 4 pin sein dürfen. Was mich aber am meisten stört:die fummelei und anpassung der “hilfe” mit den optischen laufwerken mit dem knopf zum öffnen. Die dinger lassen sich nur verdammt schwer und umständlich positionieren. Mehrmaliges aus und einbauen des laufwerkschachtes ist also mit pech sehr gut möglich. Die lösung für den kabelsalat am netzteil, das den dritten lüfterslot am boden bedeckt ist nur für dünne und bewegliche kabel geeignet. Dicke und starre kabel vom netzteil sind nur sehr umständlich zu verlegen. Der platz an der rechten seite ist durch den lüfter sehr beengt, ein dünnerer lüfter an der stelle hätte sicher nicht geschadet. Die 2,5″ laufwerke genau über den optischen zu plazieren halte ich für eine sehr unglückliche wahl.

Der vorteil des gehäuses liegt in der eigenschaft, dass standard-pc-komponenten verbaut werden können. Aufgrund der höhe und der verschachtel von dvd-laufwerk und festplatte haben speicherriegel mit ausladenen kühlrippen vermutlich kaum platz. Als kühler für die cpu habe ich ein flaches modell verbaut. Platz für eine mittelgroße grafikkarte und diverse lüfter ist auch vorhanden.

Die qualität ist tadellos und übertrifft die vom preis abgeleiteten erwartungen. Ich empfehle einen zusätzlichen lüfter (1 ist ja dabei).

Das gehäuse ist sauber verarbeitet, hat eine durchdachte aufteilung und passgenaue schächte und bohrungen. Das gehäuse wirkt elegant und wird, außer durch die betriebsleuchte am schalter an der front, durch nichts unnötig beleuchtet wie die vielen gamer-gehäuse. Die beiden bereits herstellerseitig eingebauten frontlüfter sind sehr leise und erzeugen mit den restlichen lüftern des netzteiles und der cpu nur ein leises hintergrundrauschen, was ich nicht als störend empfinde, da der rechner sowieso auch unter dem tisch steht. Andere gehäuse sind durch ihre offene bauform mit viel lüftungsgitter wesentlich lauter. Die lüfter haben alle einen gut erreichbaren staubfilter (saugseitig) um staub fernzuhalten. Als hinweis für die geräuschkulisse und die abmessungen: verbaut habe ich im gehäuse ein intel-board dh67bl, netzteil corsair tx750 v2 und eine intel cpu i7-3770k boxed mit dem mitgelieferten lüfter von intel. Ebenfalls positiv ist das ausführliche, mehrsprachige handbuch. Einziger kleiner negativer punkt ist, dass zum schwarz lackierten gehäuse keine ebenfalls schwarzen schrauben, sondern normale, chromfarbene schrauben mitgeliefert werden. Ich habe die schrauben einfach nach der montage mit einem schwarzen stift nachbearbeitet.

Nachdem mein altes silverstone gd04 keine atx boards unterstützt habe ich mich nun für das gd09 entschieden. Ein paar cm platz machen den unterschied. Der einbau war einfach und auch für die festplatten ist reichlich platz. Einziger kleiner wehrmutstroofen ist das die front nun nur mehr kunststoff und nicht mehr alu ist. Beim hinsehen merkt man aber keinen unterschied, da die lackierung hier wirklich gut ist. Alles in allen kann ich das gehäuse aber uneingeschränkt für jeden htpc empfehlen.

Ich habe mir das gehäuse gekauft, um mir einen pc fürs wohnzimmer zusammenzubauen. Das gehäuse hat eine schlichte, aber gute optik und ist von der größe her so groß wie mein yamaha avr (rx-v 679). Beide stehen nun direkt nebeneinander im tv-regal – das passt von der optik sehr gut. Zum gehäuse lässt sicht sagen: gut verpackt, ordentlich verarbeitet, bringt auch ein paar kilo auf die waage. Das mit dem kräusellack kann ich bestätigen, das oberflächen-finish ist nicht komplett glatt. Mich stört es aber absolut nicht. Die lackierung ansonsten ist einwandfrei und gleichmäßig. Zwei kleine wermutstropfen: die schrauben vom gehäusedeckel lassen sich nicht von hand öffnen und beim Öffnen und festschrauben (auch beim netzteil) kam es bei mir zu kleinen lackabplatzern. Bissel schwarzen edding drauf und gut ist (ist ja eh hinten). Die beliegende anleitung ist gut zu brauchen und ermöglicht durch die montagehinweise eine problemlose installation der pc-komponenten.

Silverstone sst-gd08b pc-gehäuse schwarz. Ist soweit nicht schlecht gewesen bis auf den kaputten ein und aus schalter,das sollte vor dem verkauf vermerkt sein bei warehousedeals oder nicht erst defeckt verkauft werden. Bin noch gespannt wann die rückzahlung erfolgt. Habe mir ein zweites mal neu bestellt und das war super in ordnung alles hatte gepasst.

Gesucht habe ich ein gehäuse, um einen leisen, spieletauglichen pc zusammenzubasteln, der sich neben einem av-receiver gut in das wohnzimmer integrieren lässt. Das gehäuse ist in etwa genau so groß wie mein yamaha av-receiver (rx-v 681). Folgende komponenten passen wunderbar in das gehäuse:- asus prime b450 plus motherboard- amd ryzen 5 2600 cpu- gigabyte geforce 1050 ti grafikkarte- be quiet. Pure power 10 netzteil (600 w) mit cabel management- be quiet.Shadow rock lp cpu-kühler-. Der restliche kram wie ssd (m. 2 und 2,5“)schwierig war, einen cpu-kühler zu finden, der leise ist und trotzdem in das gehäuse passt. Das chassis für optische laufwerke oder festplatten/ssds ist da für die meisten größeren lüfter im weg. Der shadow rock lp passt da aber dank der versetzten bauweise in kombination mit dem asus board perfekt hinein. Kann ich mich den anderen rezensionen anschließen. Für den preis eine gute verarbeitung. Die flexibilität könnte etwas höher sein, aber wenn man die richtigen komponenten gefunden hat, eine gute wahl. Auf den bildern ist der platzbedarf der komponenten zu sehen.

Das gehäuse ist absolut für einen atx einsatz zu gebrauchen. Schlechte bewertungen kann ich nicht nachempfinden. Einziges mankro sind versteckte scharfe kanten. Die halterung für die laufwerke, sowie eine stabilisierende mittelstange sind einwandfrei entfernbar für einfachste montage. Auch die lüftermontage und staubfilterfunktion funktioniert gut.

Wir nutzen das gehäuse als wohnzimmer-pc mit 4 silient-lüftern auf minimaler drehzahl:- i5 nur mit passivem kühler, keine graka- blue-ray laufwerk- 2x 3,5 zoll hdd- m2 ssddiese teile einzubauen war kein problem.

In sachen qualität vergleiche dieses gehäuse mit dem [coolermaster elite 343 mini tower pc-gehäuse matx], jenes nur einen bruchteil kostet. Die qualität sollte beim silverstone aufgrund des preises einfach besser sein. +++ toll durchdachtes gehäuse mit platz für 5 120mm lüfter und 2 80mm lüfter+++ die netzteilluft wird nicht aus dem geräteinneren geholt, sondern aus der linken außenwand+++ gute brauchbare leise lüfter, die sich gut drosseln lassen. (750 umin)++ für einen desktop üppige maße, und platz für ein atx board und megagroßer grafikkarte (26cm)+ es können bis zu 4 5,25zoll laufwerke verbaut werden.Ein lüfterplatz fällt dann weg. + der hauptschalter lässt sich verriegeln+ die blende ist abschließbar, wird aber von einem magneten auch oben gehalten. + viel platz für laufwerke 2x 2,5 und bei kleiner grafikkarte 5 3,5zoll laufwerke. Bei großer 3+ lichtleiter in der blende läßt sich aus und einschalten. — die 5,25zoll einschübe sind problematisch.Siehe bild– beim einbau der 2,5zoll laufwerke ist vorsicht geboten.

Dieses gehäuse ist sehr schon aber hat ein bissen wenig farbe(geht leicht ab)sonst sehr schön. Kann ich nur weiter empfehlen.

Verarbeitung ist hochwertig und entspricht der beschreibung. Mehr als genug platz für alle komponenten. Würde ich ohne zu zögern wieder bestellen.

Mir war wichtig alle meine big tower komponenten ohne verlust einbauen zu können. Das ist kein problem gewesen. Cpu: e8500 duocoremainboard: asus p5q se2 (atx)lüftercpu: freezer 7 pro rev. 2grafikkarte: hd5450 , hier finden auch größere modelle platz zb hd6870 von xfxpower:enermax elt 400 awt-eco ii (atx)satkarte: digital devices cine s2 v6desweiteren hab ich 4 hdd 3,5 zoll verbaut(könnte noch drei weitere verbauen) und einen dvdbrenner von lgder druckpunkt zum öffnen der verbauten optischen laufwerke lässt sich sehr präziese händisch einstellen. Überhaupt ist der ein und ausbau einzelner komponenten sehr einfach, kein wunder beim diesem sehr geräumigengehäuse. Die verbauten drei 120mm lüfter steuer ich mit der lian li pt-fn03b lüftersteuerung und habe die optionnoch eine vierten lüfter anzuschliessen. Arbeitet bei mir als htpc und satreciever; und das sehr sehr leise. So leise das man im gleichen raum gut schlafen kannwen eine sendung anfgezeichnet wird. Aktivitäts led ist dimmbar bzw lässt sich ganz auschalten. Temperaturentwicklung ist gut, höchstwerte bei 100 % auslastung der cpu: 40 grad, durchschnitt bei 33 grad (bei niedrigster stufe der liam li lüfersteuerung:20%)cpu lüfter dreht auf niedrigster einstellung im bios; profil: silentpassive graka (hd5450) bei ca.

Ich habe nach einem htpc gehäuse gesucht dass. . Sich gut in meine baustein anlage inkl. Eingliedert und ungefähr die gleichen abmessungen hat. Groß genug ist normale pc hardware aufzunehmen. Bei diesem gehäuse bin ich fündig geworden und bin auch sehr zufrieden. Ich habe mir ein paar silent lüfter gekauft, eine ssd, eine passiv gekühlte grafikkarte sowie den be quiet shadow rock cpu lüfter. Ich kann nur sagen man hört nix. Perfekt für ein heimkino system.

Ich bin zufrieden mit dem gehäuse, obwohl es sehr klein ist passt alles rein. Was mich stört ist, dass bei der montage meinen gigabyte mainboard ein problem entstand, es fehlt ein loch womit ich dass mainboard nicht mit allen schrauben hab festschrauben können. Das netzteil oben ist auch gewöhnungsbedürftig, der magnet-filter ist auch nicht so praktisch, weil er sich leicht löst. Ansonsten ist dieses case sehr gut verarbeitet, die lüfter die verbaut sind, sind sehr leise, ich hab nur hinten noch einen gehäuselüfter angebracht und kühlt mein system sehr gut runter, sogar eine msi gtx 770 grafikkarte past super rein. Als tipp noch, bitte benutzt ein netzteil mit dem man die kabel abnehmen kann, weil es wird ganz schön eng. Auf alle fälle weiter zu empfehlen.

Durch eine umstrukturierung meines arbeitszimmers, war der ehemalig miditower nicht mehr so praktikabel. Durch zufall bin ich auf dieses desktopgehäuse gestoßen. Nach anfänglicher skepsis bezüglich temperatur- und lautstärkeentwicklung bin ich mittlerweile positiv überrascht. Bei gleicher lüftersteuerung ist die grundtemperatur sogar um 2-3° im schnitt gefallen.

Vollkommen zufrieden macht sich gut auf dem schrank und soviel heißer als mit nem midi tower wird er auch nicht habe noch 1 \120 er lüfter zusätzlich angeschlossen aber denke mal geht auch ohne.

Grundsätzlich tolles gehäusekleins manko: der große 140mm lüfter läst sich mit einen kleinen schalter am gehäuserand einstellen. Volle drehzahl (ist dabei trotzdem noch relativ leise) 2. Halbe drehzahl (kein lüftergeräusch mehr hörbar) allerdings hört man dabei ein leises hohes “piepsen” könnte von der elektronik oder vom lüftermotor selbst kommen – wird ja per pwm hurunter “geregelt”.

Leicht, alle kanten entgratet oder gebördelt, viele schrauben dabei, alles ist gut zugänglich. Sogar die querstrebe und der 5 1/4 schacht sind demontierbar. Einzig der lüfter ist mir zu laut. Aber den kann man ja durch einen silentlüfter ersetzen.

Das gehäuse verfügt über 3 sehr leise 120mm lüfter, die mit meiner mainboard lüftersteuerung auf ca. 400u/min angesteuert werden. Damit sind sie fast unhörbar. 0 und macht auch sonst von der vorderseite einen guten eindruck. Wenn man sich aber die lackierung genauer anschaut, sieht man an den seiten und an der oberseite lüfteinschlüsse und mittlere bis starke unebenheiten im lack. Als htpc gehäuse absolut ausreichend, 2 sterne abzug, da es für die mängel im lack zu teuer ist.

Schönes gehäuse für den schreibtisch, auf dem man auch einen 28 zoll monitor aufstellen kann. Atx mainboard gigabyte ga-z68p-ds3 passte problemlos rein inkl. Bk002 shadow rock lp cpu-kühler.

Von aussen macht das gehäuse einen guten eindruck. Aber schon beim öffnen bricht man sich an den rändelschrauben schier die finger ab. Das wird leider auch mit der zeit nicht besser , da die löcher vom gehäuse und seitenwand nicht überein stimmen. Löst man den deckel um das netzteil einzusetzen , wieder das gleiche lied mit den schrauben. Der 180 mm lüfter an der front rattert bei 7 und 12 volt. Will man in ersetzen muss man erst den deckel dann die front und lüfterregelung entfernen. Erst dann können die schrauben gelöst werden. Der festplattenkäfig ist auch eine zumutung. Wessen idee war es die ssd am boden und den käfig darüber bauen zu wollen?.Wll man die ssd mit strom versorgen geht das erst am schluss wenn der festplattenkäfig wieder über der ssd ist von der rückseite. Besten SilverStone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem, schwarz Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
SilverStone SST-GD08B - Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem, schwarz
Rating
4,3 of 5 stars, based on 62 reviews

One thought on “SilverStone Technology Stone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem Test- Für den Preis ok

  1. Rezension bezieht sich auf : SilverStone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem, schwarz

    Really good case i think only fans in case are worth half of the price. Definitly best cooling case on amazon.
  2. Rezension bezieht sich auf : SilverStone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem, schwarz

    Really good case i think only fans in case are worth half of the price. Definitly best cooling case on amazon.
    1. Irgendwas ist bei dem von mir bestellten gehäuse bei der lackierung mächtig schiefgegangen. Die oberfläche hat viele lacknasen und lackpickel (siehe foto).
      1. Irgendwas ist bei dem von mir bestellten gehäuse bei der lackierung mächtig schiefgegangen. Die oberfläche hat viele lacknasen und lackpickel (siehe foto).
  3. Überteuert und schlecht lackiertmusste die erste lieferung zurück senden,lackierung war sehr schlecht (punkte wie sandkörner)positiv:schönes designaufnahme mehrerer fp möglichnegativlackierung kratz empfindlich und schon lacksprüngekabelverlegung sehr schlecht,keine möglichkeit es optisch schön zu verlegen (wenn voll mit grafikkarte und festplatten. Lüfter sind laut für ein htpcpc zusammenstellungwindows 8. 1 installiert (win10 auch getestet)gehäuse: silverstone grandia gd07b midi towernetzteil: thermaltake london 550w 80 plus gold (modular) pc netzteil / 6+2 pin pci-e x 2 / 5 pin serial ata x 8asus z170 pro gaming intel z170 so. 1151 dual channel ddr4 atx retailintel core i5 6600k 4x 3. 1151 >>>>>Übertaktet auf 4500 mhz. Skill ripjaws 4 schwarz ddr4-3000 dimm cl15 dual kit (15 15 15 35)grafikkarte 770 gtx palit/ 1080 asus gtx jetzt)samsung m. 2 941 lesen 1200 schreiben 4855x wd green 4 tbsundisk ssd ultra ii 480gbsundisk ssd plus 128gb2x wechselrahmen slotblech für 1x 2,5″” s-ata festplatten, delock® [47192]”2x csl – 3,5″ wechselrahmen / sata mobile rack | sata i/ii/iii hdd fesplattenrahmen im 5,25″ laufwerksschacht | bis 6. 0 gbit/s1x sharkoon sata quick port multi intern docking station schwarz2x csl – usb 3. 0 pci express (pcie) controller | 2 x extern (ports) / 1 x intern (controller/header) | schnittstellenkarte usb 3. 0 super speed | usb hub internverbaute lüfterhabe lüfter von arctic verbaut zwei unten zwei seitlich (120 lüfter 1450rpm) alle als frischluft rein. Arctic lüfter oben 80 (1800rpm) für abluft der grafikkartearctic freezer xtreme rev. 2 – prozessorkühlerzusätzlich arctic 90 (1800rpm) lüfter seitlich am prozessorkühlercoolmaster 120 (2000rpm) als cpu abluft nach hintenfazit:würde ich für ca 140€ nicht wieder kaufenbilder folgen.
  4. Rezension bezieht sich auf : SilverStone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem, schwarz

    Überteuert und schlecht lackiertmusste die erste lieferung zurück senden,lackierung war sehr schlecht (punkte wie sandkörner)positiv:schönes designaufnahme mehrerer fp möglichnegativlackierung kratz empfindlich und schon lacksprüngekabelverlegung sehr schlecht,keine möglichkeit es optisch schön zu verlegen (wenn voll mit grafikkarte und festplatten. Lüfter sind laut für ein htpcpc zusammenstellungwindows 8. 1 installiert (win10 auch getestet)gehäuse: silverstone grandia gd07b midi towernetzteil: thermaltake london 550w 80 plus gold (modular) pc netzteil / 6+2 pin pci-e x 2 / 5 pin serial ata x 8asus z170 pro gaming intel z170 so. 1151 dual channel ddr4 atx retailintel core i5 6600k 4x 3. 1151 >>>>>Übertaktet auf 4500 mhz. Skill ripjaws 4 schwarz ddr4-3000 dimm cl15 dual kit (15 15 15 35)grafikkarte 770 gtx palit/ 1080 asus gtx jetzt)samsung m. 2 941 lesen 1200 schreiben 4855x wd green 4 tbsundisk ssd ultra ii 480gbsundisk ssd plus 128gb2x wechselrahmen slotblech für 1x 2,5″” s-ata festplatten, delock® [47192]”2x csl – 3,5″ wechselrahmen / sata mobile rack | sata i/ii/iii hdd fesplattenrahmen im 5,25″ laufwerksschacht | bis 6. 0 gbit/s1x sharkoon sata quick port multi intern docking station schwarz2x csl – usb 3. 0 pci express (pcie) controller | 2 x extern (ports) / 1 x intern (controller/header) | schnittstellenkarte usb 3. 0 super speed | usb hub internverbaute lüfterhabe lüfter von arctic verbaut zwei unten zwei seitlich (120 lüfter 1450rpm) alle als frischluft rein. Arctic lüfter oben 80 (1800rpm) für abluft der grafikkartearctic freezer xtreme rev. 2 – prozessorkühlerzusätzlich arctic 90 (1800rpm) lüfter seitlich am prozessorkühlercoolmaster 120 (2000rpm) als cpu abluft nach hintenfazit:würde ich für ca 140€ nicht wieder kaufenbilder folgen.
    1. Entgegen der bewertungen hier finde ich das gehäuse leider wirklich schlecht :(dies ist natürlich eine rein subjektive meinung, aber nach der werde ich hier gefragt. Kurz zur begründung:das preis/leistungs-verhältnis hinkt etwas. Im gehäuse ist es wirklich wirklich eng. Wenn man nur ein mainboard + dvd laufwerk und festplatte einbauen will dürfte man gerade so hinkommen. Ich weiß nicht, welcher prozessorlüfter unter die halterung des optischen laufwerks passen soll – ich habe einen lüfter mit einbauhöhe 66mm – dieser passt nicht. Aktuelle grafikkarten (geforce 970) passt überhaupt nicht in dieses gehäuse, bzw. Die “seiten”wand danach nicht mehr schließen. Alles in dem gehäuse muss verschraubt werden – und alle schrauben sind lediglich mit schraubendreher zu verwenden – hört sich im ersten moment etwas über-motzig an 😉 aber moderne gehäuse (z. Corsair cc-9011023-ww carbide series 200r) haben schrauben die sich via hand öffnen lassen, und verwenden für festplatten und optische laufwerke stecksysteme – lediglich mein mainboard muss man dort noch zum schraubendreher greifen. Dieser fakt ist nicht schlimm – aber wenn man jedes mal zum schraubendreher greifen muss, um das gehäuse zu öffnen finde ich das etwas nervig – zumal es ja etablierte alternativen gibt. Ebenfalls schade ist, dass das gehäuse sich ausschließlich (aus der liegenden position betrachtet) von oben öffnen lässt. Dies macht das kabel verlegen leider sehr “fummelig”. Fazit:wenn man keine grafikkarte (oder nur sehr kleine) und kleine prozessorlüfter verbauen möchte, ist das gehäuse in ordnung (3 sterne in diesem fall).
  5. Rezension bezieht sich auf : SilverStone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem, schwarz

    Entgegen der bewertungen hier finde ich das gehäuse leider wirklich schlecht :(dies ist natürlich eine rein subjektive meinung, aber nach der werde ich hier gefragt. Kurz zur begründung:das preis/leistungs-verhältnis hinkt etwas. Im gehäuse ist es wirklich wirklich eng. Wenn man nur ein mainboard + dvd laufwerk und festplatte einbauen will dürfte man gerade so hinkommen. Ich weiß nicht, welcher prozessorlüfter unter die halterung des optischen laufwerks passen soll – ich habe einen lüfter mit einbauhöhe 66mm – dieser passt nicht. Aktuelle grafikkarten (geforce 970) passt überhaupt nicht in dieses gehäuse, bzw. Die “seiten”wand danach nicht mehr schließen. Alles in dem gehäuse muss verschraubt werden – und alle schrauben sind lediglich mit schraubendreher zu verwenden – hört sich im ersten moment etwas über-motzig an 😉 aber moderne gehäuse (z. Corsair cc-9011023-ww carbide series 200r) haben schrauben die sich via hand öffnen lassen, und verwenden für festplatten und optische laufwerke stecksysteme – lediglich mein mainboard muss man dort noch zum schraubendreher greifen. Dieser fakt ist nicht schlimm – aber wenn man jedes mal zum schraubendreher greifen muss, um das gehäuse zu öffnen finde ich das etwas nervig – zumal es ja etablierte alternativen gibt. Ebenfalls schade ist, dass das gehäuse sich ausschließlich (aus der liegenden position betrachtet) von oben öffnen lässt. Dies macht das kabel verlegen leider sehr “fummelig”. Fazit:wenn man keine grafikkarte (oder nur sehr kleine) und kleine prozessorlüfter verbauen möchte, ist das gehäuse in ordnung (3 sterne in diesem fall).
  6. Rezension bezieht sich auf : SilverStone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem, schwarz

    Motherbord muß mit dem neuen anschluß usb iii versehen sein. ? zwei eingänge paraell ??stabiles gehäuse mit 120mm leisen lüfter an der frontseite.
  7. Rezension bezieht sich auf : SilverStone SST-GD08B – Grandia HTPC ATX Desktop Gehäuse mit hochleistungsfähigem und geräuscharmen Kühlsystem, schwarz

    Motherbord muß mit dem neuen anschluß usb iii versehen sein. ? zwei eingänge paraell ??stabiles gehäuse mit 120mm leisen lüfter an der frontseite.
    1. Wer einen htpc bauen möchte ist mit deisem case bestens bedient. Es hat ausreichend platz, auch für standardkomponenten und für lüftung ist auch gut gesorgt. Man sollte allerdings auf die auswahl der komponenten achten, will man nicht einen pc haben, der die musik übertönt. Der mitgelieferte lüfter taugt z. Selbst wenn man ihn, wie ich auf 25% seiner leistung drosselt ist er noch zu hören. Aber mit einem leisen netzteil und einem guten cpu-lüfter hört man kaum noch etwas. Positiv ist zu erwähnen, dass für die 3,5 zoll festplattte eine starke dämpfung eingebaut ist, was die üblichweise problematischen vibrationen erfolgreich verhindert. Ich habe eineseagate desktop sshd 2tb eingebaut. Insgesamt wirkt der pc in einem hifi-rack allerdings etwas klobig und wie da drinnen dann die luftverhältnisse sind, kann ich nicht sicher sagen. Da sollte man vermutlich schon einen lüfter einbauen. Fazit: wenn man die komponenten sorgfältig aussucht, kann man einen guten htpc mit diesem gehause bauen, daher eine klase kaufempfehlung.
      1. Wer einen htpc bauen möchte ist mit deisem case bestens bedient. Es hat ausreichend platz, auch für standardkomponenten und für lüftung ist auch gut gesorgt. Man sollte allerdings auf die auswahl der komponenten achten, will man nicht einen pc haben, der die musik übertönt. Der mitgelieferte lüfter taugt z. Selbst wenn man ihn, wie ich auf 25% seiner leistung drosselt ist er noch zu hören. Aber mit einem leisen netzteil und einem guten cpu-lüfter hört man kaum noch etwas. Positiv ist zu erwähnen, dass für die 3,5 zoll festplattte eine starke dämpfung eingebaut ist, was die üblichweise problematischen vibrationen erfolgreich verhindert. Ich habe eineseagate desktop sshd 2tb eingebaut. Insgesamt wirkt der pc in einem hifi-rack allerdings etwas klobig und wie da drinnen dann die luftverhältnisse sind, kann ich nicht sicher sagen. Da sollte man vermutlich schon einen lüfter einbauen. Fazit: wenn man die komponenten sorgfältig aussucht, kann man einen guten htpc mit diesem gehause bauen, daher eine klase kaufempfehlung.
  8. Moin,ich habe dieses gehäuse bei conrad erstanden und vorne einen blauen lüfter eingebaut. Es passen genug festplatten und laufwerke rein. Es passt auch locker eine gtx 660 rein. Alles in einem ein gutes gehäuse.
    1. Moin,ich habe dieses gehäuse bei conrad erstanden und vorne einen blauen lüfter eingebaut. Es passen genug festplatten und laufwerke rein. Es passt auch locker eine gtx 660 rein. Alles in einem ein gutes gehäuse.

Comments are closed.